Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5164

Jerusalem (queer.de) - Nach Medienberichten soll der World Pride von Jerusalem nach Tel Aviv verlegt werden. Der Nachrichtendienst "YNet" berichtet, es habe aus Polizeikreisen erfahren, dass höchstwahrscheinlich das Event nicht in der heiligen Stadt stattfinden könne. "In Tel Aviv sind die Behörden solche Veranstaltungen eher gewohnt, darum sollte der World Pride verlegt werden", wird ein Polizeibeamter zitiert. Dazu sei jetzt noch genug Zeit. Arbeitsminister Eli Jischai begrüßte die Berichte, weil "die Anführer der drei Religionen gegen die Parade sind". Bereits im letzten Jahr war der "Welt-CSD" in Jerusalem wegen des israelischen Abzugs aus dem Gaza-Streifen abgesagt worden (queer.de berichtete). Auch dieses Jahr waren die Veranstalter heftigen Anfeindungen von religiösen Gruppen ausgesetzt (queer.de berichtete). Der Worldpride soll vom 6. bis zum 12. August stattfinden. (dk)



#1 SvenAnonym
  • 10.07.2006, 22:52h
  • Sollen jetzt wir Schwulen, Lesben usw. den Schwanz einziehen?
    Ich finde es nicht toll, dass er für dort geplant war, aber nun muss man dabei bleiben und die demokratischen Werte einfordern!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 hwAnonym