Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?518
  • 22. Januar 2004, noch kein Kommentar

Aachen Papst Johannes Paul II. wird erster Träger des außerordentlichen Aachener Karlspreises. Der Karlspreis gilt als einer der bedeutendsten europäischen Auszeichnungen. Er soll dem Papst in Rom verliehen werden und wird seit 1950 für Verdienste um die europäische Einigung an Persönlichkeiten und Institutionen vergeben. Dass ein Mann ausgezeichnet wird, der gegen Homosexualität wettert und trotz Aids-Krise (auch in Ost-Europa!) den Einsatz von Kondomen ablehnt, dürfte bei Homo-Organisationen für Ärger sorgen. Der Papst war auch Favorit für den diesjährigen Friedensnobelpreis, ausgezeichnet wurde - nach lauter Kritik - dann aber doch jemand anders. (nb/pm)



Wo ist der bekennende Hetero?

Die Berichterstattung zum Rauswurf des Theologen David Berger holt den "bekennenden Schwulen" aus der Stereotypen-Mottenkiste. Ein Standpunkt von Christian Scheuß.
Vatikan lehnt Botschafter wegen Homosexualität ab

Frankreich kann den von Staatspräsident Nicolas Sarkozy ausgewählten Botschafter für den Vatikan nicht entsenden, da Papst Benedikt XVI wegen der Homosexualität des Diplomaten sein Veto eingelegt hat.