Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5228
  • 18. Juli 2006, noch kein Kommentar

London (queer.de) - Will Young (27) träumt davon zu heiraten. Der Sänger, der sich am Ende der erfolgreichen englischen Casting-Show "Pop Idol" offen zu seiner Homosexualität bekannte, würde gerne in die Fußstapfen von Elton John treten, der letztes Jahr seinen Langzeitfreund David Furnish ehelichte. "Wenn ich die richtige Person gefunden habe, würde ich heiraten und wollen, dass alle diesen Moment mit mir teilen", so Young zum Boulevard-Onlinemagazin "femalefirst.co.uk". Der Engländer unterstütze daher auch die Gesetzesänderung in Großbritannien. Dass gleichgeschlechtliche Paare die selben Rechte haben wie Heterosexuelle, sei beispielsweise in den Niederlanden bereits seit zehn Jahren Standard, so Young. Der Sänger wurde erst im Mai in seiner Heimat zum beliebtesten Musiker aller Zeiten gewählt. Der seit seinem Sieg durchgängig erfolgreiche Young ließ in einer jährlichen Umfrage des Branchenmagazins "Music Weeks" unter Radiohörern auch international bekanntere Pop-Kollegen hinter sich. Auf Platz zwei der Umfrage landete Robbie Williams, gefolgt von Ex-Beatle Paul McCartney, der Mädchengruppe Spice Girls und Coldplay. Kurios, da weit abgeschlagen: Die Beatles kamen nur auf Platz 34 und die Rolling Stones tauchten unter den Top-40 überhaupt nicht auf. (jg)