Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5294

Berlin (queer.de) - Die skandalumwitterte Boyband US5 (Nummer-eins-Hits mit "Mama") will Deutschland verlassen. Die WG in Berlin sei bereits aufgelöst und die Casting-Gruppe habe sich auf Wohnungssuche in London begeben, berichtet das Teenie-Magazin "Bravo". "Es hat sich nicht mehr gelohnt, eine gemeinsame Wohnung in Berlin zu haben", sagte Bandmitglied Jay Khan (24). "Wir waren einfach zu viel unterwegs. Eigentlich waren die Appartements nur Lagerraum für unsere Klamotten." Die vergangenen Wochen habe die Band in Deutschland nur noch in Hotelzimmern gewohnt. "Wir wollen jetzt in England den Durchbruch schaffen", ergänzte Sänger Chris Watrin (17). Fans munkeln nun, ob der Länderwechsel unter anderem mit dem Klo-Skandal zu tun hat, den Bandkollege Richie Stringini (17) im Januar dieses Jahres auslöste. Seinerzeit war der Teenager von einem Berliner mit Fotos erpresst worden, nachdem er Stringini bei vermeintlichem Oralsex mit einem anderen Jungen erwischt hatte (queer.de berichtete). Das Pop-Idol hatte die Echtheit der Fotos nicht abgestritten, allerdings dementiert, dass man auf den Fotos sexuelle Handlungen sehen könne. Ihm sei lediglich schlecht gewesen und ein Freund hätte ihn gestützt, so Stringini. (jg)



21 Kommentare

#1 ManuAnonym
#2 martinAnonym
  • 26.07.2006, 16:45h
  • ab 3uhr gibts doch keinen alk mehr in englischen clubs,oder? dann muss unsere kleine sangesschwester sich beim ausgehn nicht mehr so oft übergeben.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 LauraAnonym
  • 26.07.2006, 17:23h
  • Ich finds treulos und traurig aber diese beschissenen tokiohotelfans die ihr komentar dazu bis jetzt abgegeben haben können sich da mal schön raushalten und nochwas:schade das ihr nicht nach island auswandert
  • Antworten » | Direktlink »
#4 DizAnonym
  • 26.07.2006, 17:44h
  • ach Laura, geh spielen.
    Du hast doch bestimmt noch irgendwo eine Malibu Stacey, oder?
  • Antworten » | Direktlink »
#5 DizAnonym
  • 26.07.2006, 17:44h
  • ach Laura, geh spielen.
    Du hast doch bestimmt noch irgendwo eine Malibu Stacey, oder?
  • Antworten » | Direktlink »
#6 VicyAnonym
  • 26.07.2006, 20:08h
  • die tokiohotelfans sollen sich da echt mal ruashalten.....schade dass die nicht nach indien oder so auswandern....aber das mit us5 is doch schon irgendwie schade----naja,. aber man sieht sie ja noch auf allen auftritten etc....
    und man ist übrigens nicht unbedingt ein kleines kind, bloß weil man us5 gut findet......
  • Antworten » | Direktlink »
#7 gravitationAnonym
  • 26.07.2006, 22:18h
  • @ alle kleinen mädels...
    ihr wisst, dass das hier eine homoseite ist?! wenn ihr euch mit tokiohotel-fans streiten wollt, dann geht auf den schulhof und zieht ihnen an den haaren...
    diese seite ist kein kinderspielplatz...
  • Antworten » | Direktlink »
#8 JenniferAnonym
  • 27.07.2006, 06:14h
  • ich finde es nicht so toll das US5 Deutschland verlassen den hier gibt es ganz schön viele fans und ja, aber ich verstehe sie auch da sie denn durchbruch dort schaffen wollen.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 DeniseAnonym
  • 27.07.2006, 06:23h
  • Schade!!!!!

    US5 is geil und die beste band der welt!
    UND Richie is net schwul ihr behinderten affen ok?
    Wenn ihr,dass net kapiert tut ihr mir leid man kann net mehr als die wahrheit sagen und sowieso ihr verkrüppelten toko bordell fans haltet euch da raus,weil wir mischen uns auch nicht bei euren schwulen krüppeln ein....und die lieder von Us5 sind soooooooooooooooooooooo super net so wie bei tokio bordell wir sind krüppel und schwul,hässlich und fett!!!!!
    SCHEISSS tokio bordell fans.......haut ab schade,dass es kein schwulenland gibt wo es nur schwule gibt,weil da wären tokio bordell besser aufgehoben!!!!!!!

    SCHADE us5 ich wünsche euch trotzdem GLÜCK!!
    Ihr seid die besten hab euch lieb!!!!!!!
    kisssssssssssssssssssssssss Denise
  • Antworten » | Direktlink »
#10 SvenAnonym
  • 27.07.2006, 11:46h
  • Was ist das denn für ein Affenzirkus?

    Letztlich ist es völlig egal, ob er schwul ist oder nicht. Aber wegen solcher beknackten Fans (wie sie hier nun auch auftauchen) wird klar, dass sie sich nicht outen können.

    Schaut Euch mal ein bisschen um, massig Boygroup-Mitglieder sind schwul!

    Der Schritt nach UK ist ein rein kommerzieller.
  • Antworten » | Direktlink »