Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5299

Wien (queer.de) - Die transsexuelle Angelika Frasl ist die erste Frau, deren gleichgeschlechtliche Ehe in der Alpenrepublik anerkannt wurde. Sie hat gestern eine neue Geburtsurkunde erhalten, in der ihr Geschlecht als "weiblich" eingetragen ist. Die Ehe zu ihrer Frau bleibt ebenfalls bestehen. Das verdankt sie dem Verfassungsgerichtshof in Wien, der vor knapp drei Wochen den "Transsexuellen-Erlass" für ungültig erklärt hatte. Dieser besagte, dass nur das neue Geschlecht unverheirateter Transsexueller anerkannt werden würde (queer.de berichtete). "Ab sofort sind meine langjährige Frau und ich nun die erste vom Staat anerkannte gleichgeschlechtliche Ehe Österreichs, mit allen dazugehörigen Rechten und Pflichten”, freut sich Frasl, die auch Transgender-Beauftragte der sozialdemokratischen Homosexuellenorganisation SoHo ist. Günter Tolar, Bundesvorsitzender der SoHo ergänzt am Mittwoch gegenüber dem Pressedienst der SPÖ: "Ich bin davon überzeugt, dass es neben dem auch bereits bekannten Fall des Ehepaares Hofmann in der Steiermark, die durch ihre Klage diesen Entscheid erst ermöglicht haben, in absehbarer Zeit noch weitere gleichgeschlechtliche Ehepaare geben wird.” Dies sei ein erster großer Erfolg gegen die Diskriminierung schwul-lesbischer Partnerschaften. "Es ist nun höchste Zeit, dafür zu sorgen, dass das, was in anderen Ländern, wie zum Beispiel im katholischen Spanien, bereits Realität ist, auch in Österreich umgesetzt wird, nämlich die Öffnung der Ehe für alle Menschen, unabhängig vom Geschlecht", so Tolar weiter. (pm/dk)



#1 wolfAnonym
  • 26.07.2006, 17:50h
  • da gibt es doch bestimmt noch ein land in dem es höchste zeit wird ????
    aber in diesem, ach so christlich sozialen staat, zieht man es vor "weltmacht" zu spielen, anstatt mit intelligenten politikern menschenwürdige innenpolitik zu betreiben.
    und in der freizeit, sprich nebenjob, muss man ja schliesslich noch die scheinchen in die taschen kriegen.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 WisczinskAnonym