Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5329

London (queer.de) - Die Beatles wurden von dem britischen Homo-Magazin "Attitude" in die Top-50 der schwulsten Platten aller Zeiten aufgenommen. Laut dem Online-Magazin "pinknews.co.uk" sei das ein "Schockeintrag". Die "Fab Four" finden sich auf Platz 30 mit dem 63er Album "Please Please Me". Dabei handelt es sich um die erste LP der Beatles. Diese enthält frühe Hits wie "Twist and Shout" oder "I Saw Her Standing There". Simon Napier-Bell, ehemaliger Manager von Wham!, sagte zu "Attitude": "In jenem Sommer war ‚Please Please Me’ das schwulste Album. Jede Party, jeder Club, überall wo man hinging, wurde diese Scheibe gespielt. George und Paul gemeinsam in ein Mikrofon singend, ihre Wangen berührend, das war die schwulste Sache, die wir je gesehen hatten." "Atttitude" nennt es den "Beginn einer modernen, schwulen Ära". Ebenfalls überraschend auf Platz eins platziert, die Scissor Sisters mit ihrem Debüt-Album "Scissor Sisters", gefolgt von anderen Homo-Ikonen wie ABBA ("Arrival"), Morrissey ("Vauxhall and I"), Kylie Minogue ("Light Years") und George Michael ("Older") auf den Plätzen zwei bis fünf. (jg)

Die komplette Top-Ten des "Attitude"-Magazins:

1.) Scissor Sisters - Scissor Sisters (2004)
2.) ABBA - Arrival (1976)
3.) Morrissey - Vauxhall And I (1994)
4.) Kylie Minogue - Light Years (2000)
5.) George Michael - Older (1996)
6.) Frankie Goes To Hollywood - Welcome To The Pleasuredome (1984)
7.) Madonna - Erotica (1992)
8.) Anthony And The Johnsons - I Am A Bird Now (2005)
9.) Donna Summer - Bad Girls (1979)
10.) David Bowie - The Man Who Sold The World (1970)