Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5369
  • 09. August 2006, noch kein Kommentar

Sliema (queer.de) - Eine gayfriendly Sprachschule auf Malta hat für ihre Studenten einen eigenen Beachclub an der Uferpromenade von Sliema eröffnet. Das Privatgrundstück ist etwa fünf Gehminuten von der Sprachschule entfernt und verfügt über einen Swimmingpool, Sonnenliegen sowie eine Bar. Eine Felstreppe führt direkt ins Meer. Abends steigen in dem Beachclub schuleigene Partys. "Malta hat sich in den letzten Jahren zu einer wahren Partyinsel entwickelt und bietet jungen Leuten viele Ausgehmöglichkeiten", so der Geschäftsführer des Unternehmens, Peter Cassalette. Die Schule wurde 1985 eröffnet und ist das größte Sprachinstitut auf Malta. Die Mitarbeiter organisieren ein umfangreiches, wöchentliches Freizeitprogramm, das von Ausflügen zu den Sehenswürdigkeiten Maltas und Gozos bis zu Sportaktivitäten wie Tauchen, Windsurfen, Tennis, Jeepsafaris und Wandern reicht. Neben Hauptkursen mit zwanzig Unterrichtseinheiten pro Wochen werden Intensiv- und Minigruppenkurse, Business English, Langzeitkurse sowie Einzelunterricht angeboten. Eine einwöchige Malta-Sprachreise in den Sommermonaten kostet inklusive Unterkunft, Flug ab Deutschland und Transfer ab 599 Euro. In der Nebensaison ab November gibt es einen einwöchigen Sprachurlaub bereits ab 298 Euro. Nähere Infos und Buchungen beim Reisebüro am Hellkamp unter Tel. (040) 40 19 61 86 oder auf der untenstehenden Homepage. (cw)