Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5411

Los Angeles (queer.de) - "Schwulenmutti" Christina Aguilera ist schockiert, dass das Coming-out ihres Sangeskollegen Lance Bass (N'Sync) eine so große Reaktion in den Medien herovorgerufen hat. "Es hat mich überrascht, dass die Leute einen solchen Rummel deswegen machen", so Aguilera bei einem Fernsehinterview. "Es schockt mich, dass Leute deswegen geschockt sind. Als ich davon erfahren habe, dachte ich mir: 'Schön für ihn'". Bass hatte Ende Juli bekannt gegeben, dass er mit dem Fernsehstar Reichen Lehmkuhl liiert ist (queer.de berichtete). (dk)



Lance Bass will Kinder

Ex-’N-Sync-Sänger Lance Bass, der gerade in der US-Version der Fernsehshow "Let’s Dance" als Kandidat auftritt, möchte ganz traditionell mit Kind und Kegel alt werden.
#1 JanAnonym
  • 16.08.2006, 22:26h
  • Nett von ihr. Auf dem Foto sieht sie
    allerdings voll fertig aus. Naja.
    Waren die Leute überhaupt geschockt?
    Habe ich gar nichts von mitgekriegt. Ich
    hab immer nur gelesen, wie toll und
    verständnisvoll alle reagiert haben. Wisst
    ihr was darüber? Interessiert mich.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 PaulaAnonym
  • 18.08.2006, 14:41h
  • Ich finde, dass das Bild sehr unünstig gewählt wurde -.-
    An ihrer toleranz gegenüber homosexualität sollten sich manch andere "stars" ein beispiel nehmen.
    lg
  • Antworten » | Direktlink »
#3 PaulaAnonym
  • 18.08.2006, 14:41h
  • Ich finde, dass das Bild sehr unünstig gewählt wurde -.-
    An ihrer toleranz gegenüber homosexualität sollten sich manch andere "stars" ein beispiel nehmen.
    lg
  • Antworten » | Direktlink »
#4 PaulaAnonym
  • 18.08.2006, 14:42h
  • Ich finde, dass das Bild sehr unünstig gewählt wurde -.-
    An ihrer toleranz gegenüber homosexualität sollten sich manch andere "stars" ein beispiel nehmen.
    lg
  • Antworten » | Direktlink »