Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5420

Los Angeles (queer.de) - Paris Hilton (25) wurde mit einem unrühmlichen Eintrag als "am meisten überschätzte Person der Welt" im aktuellen "Guiness Buch der Rekorde" aufgenommen. Das vermelden diverse amerikanische Medien. Die Hotelerbin verdankt diesen Eintrag der Sichtung von zahlreichen Umfragen, in denen nach der unbeliebtesten und am meisten überschätzten Person gesucht wurde. Das gab die Sprecherin des legendären Rekordbuches bekannt. Ganz oben habe in der Regel Gelegenheitsmodell und -schauspielerin Hilton gestanden. Doch die überhaupt nicht pressescheue Amerikanerin setzt bereits zum nächsten Schlag in den Medien aus. Am 18. August erscheint ihr Debüt-Album, das schlicht nach ihr benannt sein wird. Die erste Single "Stars Are Blind", eine leichte Mischung aus Reggae und Pop, ist auf beiden Seiten des Atlantiks bereits ein adäquater Hit. In Deutschland kletterte das Stück bis auf Platz sieben der Single-Charts. Auch Pop-Ikone Madonna (48) darf sich auf einen Eintrag im "Buch der Rekorde" freuen. Sie wurde wenig überraschend als bestverdienende Sängerin vermerkt. (jg)



#1 SimonAnonym
  • 18.08.2006, 16:48h
  • Prima.... damit hat sie ja auch alle qualifikationen für das Präsidentenamt... :)
    Die Frau erreicht einfach alles was sie sich in den Kopf setzt.... sogar zweifelhaften Ruhm und Sexskandale.... :)
  • Antworten » | Direktlink »
#2 SaschaWAnonym
  • 18.08.2006, 21:37h
  • Ich finde sie gar nicht so dumm, wie alle immer sagen, sie ist wahnsinnig intelligent und weiss, wie sie sich selbst zu vermarkten hat...und das klappt, sie vedient Millionen
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Wir sind Deutschland:-)Anonym
  • 19.08.2006, 17:56h
  • Um sich zu vermarkten muß man nicht intelligent zu sien. Schließlich hat sie als ein Hilton das mit ins Leben bekommen und Zur Not hat meinen einen Werbeberater. Wäre Paris Hilton nur das Freulein von Nebenan ohne Geld und Namen, würde sie keiner zur Kenntnis nehmen!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 planetendiebAnonym
  • 22.08.2006, 01:25h
  • Ich habe diese Frau einfach nur satt! Dieses nervige Blondchen, das selbst nie in der Lage gewesen wäre, eigenes Geld zu verdienen, ist halt im goldenen Käfig geboren. Letztendlich eine verlorene Seele, die auf der Suche nach sich selbst ist, sich aber niemals finden wird. (Deshalb ihre ständigen und fürchterlichen Neuerprobungen) Sie ist eben einfach zu blond ;-)
  • Antworten » | Direktlink »