Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5533

Jessica Simpsons Ex kann auch ohne seine zickige Frau. Mit "What’s Left of Me" zieht er indirekt Bilanz. Mit Galerie!

Von Jan Gebauer

Okay, so richtig ernst nehmen konnte man Nick Lachey, der Ex von Goldkehlchen Jessica Simpson, bislang nicht. Seit der MTV-Reality-Show "Newlyweds", die Simpson und Lachey im Privatleben begleitete, galt er eher als Medienclown statt als ernstzunehmender Sänger. Neben seiner blonden Ehefrau war er meist nur Staffage, insbesondere als die Beiden publikumswirksam vor den Altar traten. Mit dem neuen Album "What’s Left of Me" soll sich das nun ändern, schließlich ist die Ehe kaputt und Lacheys Kopf wieder frei für andere Dinge. Der ehemalige Sänger der Boygroup 98° ("True to Your Heart") hat in den USA sowohl mit der CD als auch mit der gleichnamigen Single riesigen Erfolg (Platz sechs Singles bzw. Platz zwei Alben). Die Publicity der letzten Jahre machte wohl auch vergessen, dass bereits 2003 eine Solo-CD von Lachey erschien, die allerdings unterhalb der Top-50 hängen blieb und schnell auf den Grabbeltischen landete.

Eines vorweg: Singen kann der überaus attraktive, im Booklet der CD ziemlich düster dreinschauende Amerikaner. Sein Gesangsstil ist natürlich mit dem seiner Boygroup-Kollegen von den Backstreet Boys vergleichbar. "What’s Left of Me" erinnert denn auch mehr als einmal an das letztjährige Comeback-Album der Boys, "Never Gone". Fett produzierte Pop-Nummern mit rockigen Elementen, die Saft und Kraft ausstrahlen, auf Dauer aber jede Idee der Boys all zu deutlich kopieren. Ordentlich Schmalz, viel amerikanischer Bombast-Pathos und Texte über kaputte Liebe, erkaltete Gefühle und leere Versprechungen. Dazu gibt es allerdings immer wieder wirklich eingängige, schöne Melodien, die Lachey kompetent zum Leben erweckt. Wer es gerne hyperdramatisch und leidend mag, wird mit Lacheys zweitem Albums sicher seinen Spaß haben. Simpson veröffentlicht übrigens bald auch ein neues Album, dass wie sie nun bekannt gab, keine Abrechnung mit dem Ex sein soll.

Für Fans von: Backstreet Boys, Patrick Nuo, Sasha

5. September 2006