Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5551

New York (queer.de) - Im amerikanischen Fernsehen soll in Kürze eine Talkshow von und über "ehemalige Homos" ("Ex-Gays") ausgestrahlt werden. Die erste Ausgabe von "Pure Passion" ("Reine Leidenschaft") ist für den 18. September auf den christlichen Kanälen Sky Angel Satellite Network und Christian Television Network vorgesehen. Showmaster sind der ehemalige Callboy David Kyle Foster und Alan Chambers, Chef der größten Ex-Gay-Gruppe "Exodus International". Homo-Gruppen kritisieren die geplante Ausstrahlung scharf. "Das letzte, was gläubige Schwule und Lesben brauchen, ist eine Propaganda- und Nonsense-Sendung, die jeder wissenschaftlichen Grundlage entbehrt", so Wayne Besen, Chef der Gruppe "Truth Wins Out", die gegen die so genannte "Konvertierungs-Therapie" der Ex-Gay-Bewegung vorgeht. "Die bunte Truppe mit zweifelhaftem moralischem Charakter, die diese Show zusammenstellt, macht das Ganze aber sicher so unterhaltsam wie eine Zirkusvorstellung." (dk)



19 Kommentare

#1 manni2Anonym
  • 08.09.2006, 16:24h
  • Wenn einer in die Hoelle kommt, dann dieser Idiot.
    Typisch Amerika.....das Land der unbegrenzten
    Unmoeglichkeiten.............
  • Antworten » | Direktlink »
#2 BenPenAnonym
#3 BenPenAnonym
#4 BenPenAnonym
#5 SaschaAnonym
  • 08.09.2006, 17:06h
  • Eine derart Menschen verachtende Propaganda ist schlichtweg antidemokratisch, faschistisch und gehört deshalb dringend verboten!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 hwAnonym
  • 08.09.2006, 18:31h
  • ich würde mich da an jeder methode
    beteiligen, um zu infiltrieren, desavauieren und sabotieren. jedes mittel, ausser mord, ist moralisch.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 PierreAnonym
#8 tux2006Anonym
  • 08.09.2006, 20:26h
  • @sascha: Du hast prinzipiell recht, nur, in den USA ist es auch Legal, die Hakenkreuzflagge zu hissen und Nazi zu sein. Warum sollte man dann gerade das verbieten, wo doch sogar der Präsident ein Sektierer ist?

    Und, selbst in unserem Land sind wir vor derart geistig minderbemittelten Sektierern nicht sicher: Siehe dazu mal die Bewegung "The Call", der vor allem Jugendliche verfallen....

    www.sekteninfo-bayern.de/christlicherechte.htm
  • Antworten » | Direktlink »
#9 RudolfAnonym
  • 08.09.2006, 20:33h
  • Na, na Leute....

    Das ganze ist zwar zum kotzen, aber hat auch eine groteske Komik.

    Die ließe sich noch steigern, wenn man z. B. den Ex-Callboy bei einem Rückfall in den alten Beruf erwischen würde. Und gerade Fundis rutschen gerne mal über ihre eigenen Obessionen aus. Man muß nur dahinter sein, und dann hat man sie!
  • Antworten » | Direktlink »
#10 thomasAnonym
  • 08.09.2006, 20:54h
  • ..., so unverschämt und dumm können nur diese fundamentalistischen christen sein!
    ich würde nicht mal hetero werden, wenn sie eine pille erfinden würden, die uns umpolen könnte!
  • Antworten » | Direktlink »