Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5577

Los Angeles (queer.de) - Soul-Diva Whitney Houston (43) will sich nach 14 Jahren Ehe von ihrem Mann Bobby Brown (37) scheiden lassen. Das berichten diverse Medien mit Hinweis auf eine Verlautbarung von Houstons persönlicher Sprecherin Nancy Seltzer. Die US-Sängerin habe bereits den Scheidungsantrag bei Gericht eingereicht. Gründe wurden zwar nicht genannt, aber die beiden Musiker waren über die Jahre immer wieder in den Schlagzeilen: Drogenexzesse, Alkoholprobleme, häusliche Gewalt und Ärger mit dem Jugendamt, das um das Wohlbefinden von Tochter Bobbi Kristina (13) fürchtete. Im Dezember 2003 rief Houston nach einem handgreiflichen Streit in ihrer Villa in Atlanta sogar die Polizei. Brown wurde vorübergehend festgenommen – seine Frau verzieh ihm. Der einstige R&B-Star Brown saß wiederholt wegen Drogendelikten und anderer Straftaten hinter Gittern. Seine Frau checkte mehrfach in Rehabilitationskliniken ein. Auch Houstons Ruhm verblasste zuletzt zusehends: Ihr Crack-Konsum machte aus dem einst so strahlenden Weltstar eine "klapperdürre, streckenweise verwirrte Frau" ("Bunte"). Ihre letzten CDs "Just Whitney" (2002) und "One Wish – The Holiday Album" (2003) konnten bei weitem nicht an die Erfolge von Superhits wie dem Soundtrack zu ihrem Filmdebüt "Bodyguard" (1992) oder die 80er Topseller "Whitney Houston" (1985) und "Whitney" (1987) anknüpfen. Ihren letzten Superhit feierte Houston 2000 im Duett mit Enrique Iglesias ("Could I Have This Kiss Forever"), danach versuchte sie unter anderem mit dem christlich angehauchten Balladenklassiker "You Light Up My Life" (1978, Debby Boone) die Chartsspitzen der Welt zurückzuerobern. Houston arbeite derzeit an ihrem Comeback-Album, sagte ihr Produzent Clive Davis in der vergangenen Woche dem Musiksender MTV. Mit Davis erlebte sie 1985 ihren internationalen Durchbruch. (jg)



#1 SimonAnonym
  • 14.09.2006, 14:41h
  • Na endlich....
    Sie ist/war eine verdammt gute Sängerin... Nur leider hat sie sich auch durch den Einfluss ihres Mannes ins Karriereabseits befördert.

    Hoffe sie findet nun zu alter Stärke zurück...
  • Antworten » | Direktlink »
#2 ilaAnonym
  • 15.09.2006, 15:47h
  • Na das war ja wohl lange überfällig.
    Und ich hoff ,das sie dann wieder zur Alten Form aufläuft...Daumenhoch:-)
  • Antworten » | Direktlink »