Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5667
  • 28. September 2006, noch kein Kommentar

Brüssel (queer.de) - Das Reisestrategie-Unternehmen PhoCusWright hat in einer nun veröffentlichten Studie ermittelt, dass Ende 2008 fast 40 Prozent aller Reisen online gebucht werden. Die Untersuchung wurde in fünf wichtigen europäischen Märkten im Sommer 2006 durchgeführt und bei der derzeit in Brüssel stattfindenden PhoCusWright Travel Conference präsentiert. Besonders stark wird der Business-Travel-Markt in diesem Segment wachsen, nämlich doppelt so schnell wie der Freizeit-Reisemarkt. 2008 wird jeder fünfte Euro im Segment Business-Reisen im Online-Geschäft gemacht. 2005 war es nur jeder zwanzigste. PhoCusWright schließt aus diesen Ergebnissen, dass das Online-Geschäft das herkömmliche Geschäft immer mehr verdrängen wird. Die besonders stark wachsenden Märkte in diesem Bereich werden Deutschland, Frankreich, Spanien und Italien sein. Großbritannien, derzeit Marktführer im Bereich Online-Buchungen, wird zunehmend von den drei anderen Staaten eingeholt. (pm)