Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5672
  • 28. September 2006, noch kein Kommentar

New York (queer.de) - Elton John veranstaltet eine Benefizgala für seine Aids-Stiftung. Der Event steigt am 3. Oktober in New York. Keine Geringere als Schauspielerin Whoopi Goldberg ("Die Farbe Lila") soll durch die Show als Moderatorin führen. Die Veranstaltung trägt den Namen "An Enduring Vision". Auf der Bühne stehen Elton John und Neil Young ("Heart of Gold"). Zudem wird Tennislegende Billie Jean King, ebenfalls eine enge Freundin von John, für ihr Engagement in Sachen Aids-Aufklärung geehrt. Einst widmete das Pop-Genie ihr seinen Superhit "Philadelphia Freedom". John setzt sich laut der BBC auch gegen den Völkermord in sudanesischen Dafur ein. Zusammen mit Bob Geldof (Band Aid) und Annie Lennox (Eurythmics) verfasste er einen Brief an die britische Regierung mit der Bitte, die Beendigung des Völkermords in dieser Region zu unterstützen. John, Lennox und Geldof sind nicht alleine: Immer mehr Stars sprechen sich gegen die Gewalt im Sudan aus. Erst vor wenigen Tagen sprach Schauspieler George Clooney ("Ocean’s Eleven/Twelve") vor dem UN-Sicherheitsrat in New York und forderte umgehende Hilfsmaßnahmen. (jg)