Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5694

Philadelphia (queer.de) – Zum "Gay History Month" im Oktober hat die amerikanische Homo-Gruppe Equality Forum für jeden Tag des Monats 31 Schwule und Lesben ausgezeichnet, die auf deren Website ausführlich vorgestellt werden. Einziger Deutscher auf der Liste, die von Amerikanern und Briten dominiert wird, ist der grüne Politiker Volker Beck. Sein Vorstellungstag ist der 5. Oktober (Donnerstag). Das Equality-Forum sagte, die 31 führenden Homos – von denen einige bereits verstorben sind – seien nationale oder internationale Lesben, Schwule, Bi- oder Transsexuelle, die "in ihrem Wirkungsfeld herausragen als nationale Helden oder Helden der Homo-Bewegung", so Malcolm Lazin, Sprecher der Gruppe, in einer Pressemitteilung. "Wir wollen, dass man nicht nur Walt Whitman, Elton John und Ellen DeGeneres feiert, sondern auch etwas über Alan Turing lernt, der den deutschen Enigma-Code knackte und so den Alliierten im Zweiten Weltkrieg half; oder wir feiern Lupe Valdez, die als erste Latina und Lesbe den Posten des Sheriffs im Landkreis Dallas übernahm; oder auch Bayard Rustin, ein afroamerikanischer Kollege von Martin Luther King Jr., der 1963 die Demonstration am Lincoln Memorial organisierte". Für jeden der Helden hat das Equality Forum ein kurzes Video produziert, das auf den amerikanischen Homo-Portalen als Stream angeboten wird. Außerdem sollen die Filme in den zwei größten schwul-lesbischen TV-Stationen des Landes gezeigt werden. Im letzten Jahr ehrte das Equality Forum bereits 40 "Heroes", die sich für die Gleichberechtigung von Schwulen und Lesben eingesetzt haben. Damals war Volker Beck der einzige Europäer auf der Liste (queer.de berichtete). (dk)



#1 süffisant?Anonym
  • 02.10.2006, 23:09h
  • Warum die süffisante Headline?

    Ist doch schön, dass wenigstens ein Deutscher jenseits des großen Teiches wahrgenommen wird.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 BebeAnonym