Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?57

London Die homo-feindliche Section 28 ist ab dem 18. November abgeschafft. Dieser Beschluss erhielt die „königliche Zustimmung“, den letzten Schritt im Gesetzgebungsverfahren in Großbritannien. Section 28 war 1988 von Margaret Thatcher eingeführt worden und untersagte den Gemeinden in England und Wales die „Förderung“ von Homosexualität. Bereits seit ihrem Regierungsantritt 1998 hatte sich die Labour-Partei im Unterhaus für die Abschaffung von Section 28 eingesetzt, war aber wiederholt am konservativen Oberhaus gescheitert. (dk)