Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5716

Suact Bahceci, 2004 siegreich als Mr. Gay Germany, präsentiert in Frankfurt seine erste Modelinie.

Von Carsten Weidemann

Suat Bahceci gewann 2004 die deutsche Krone des Mr. Gay. Bei der internationalen Ausscheidung belegte er daraufhin einen fantastischen dritten Platz. Handwerkliches Können, kombiniert mit wohl überlegten, raffinierten Schnitten, ist wie das Zusammenspiel von Pop-Kultur und Glamour – das alles macht seine neue Modelinie aus. Das stielsichere Spiel mit den Stoffen, Jeans kombiniert mit ungewöhnlichem Innenfutter, Strickware kombiniert mit edlem Pelz, auffallende Farben mit asymmetrischen Ausschnitten, ist wie eine Mischung aus westlich-europäischer Jugendkultur und feurig, rassigem Orient. "Born To Be A Star" heißt die neue Kollektion von Bahceci. Sie soll die Männer in neuen Dimensionen treiben, die sich durch Charme, Esprit, Schlagfertigkeit und Selbstbewusstsein auszeichnen. Suat Bahcecis Modelinie spiegelt das freche Lebensgefühl einer neuen Mode-Generation wieder.

Am 14. Oktober 2006 ab 20 Uhr lädt Suat Bahceci zu seiner Fashion-Party in die Frankfurter Union Halle ein, wo die neue Kollektion präsentiert wird. Es wird unter anderem ein Musik-Vorprogramm geben, zahlreiche prominente Überraschungsgäste werden erscheinen und anschließend lockt DJ Setti auf die Tanzfläche. Unter den Gästen befinden sich unter anderem die Pro7-Moderatorin Sonja Kraus ("Talk, Talk, Talk") und Frankfurts Oberbürgermeisterin Dr. Petra Roth (CDU). Wir Ihr zu den Einladungen kommt und weitere Informationen auf www.suatbahceci.com!

6. Oktober 2006



#1 antosAnonym
  • 06.10.2006, 20:39h
  • "Sie soll die Männer in neuen Dimensionen treiben, die sich durch Charme, Esprit, Schlagfertigkeit und Selbstbewusstsein auszeichnen. "

    Wunderbar, her damit! Leider geht das nicht mit Klamotten.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 gay LuziferAnonym