Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5734

Los Angeles (queer.de) - Schauspielerin Penélope Cruz soll laut dem Online-Magazin "contactmusic.com" äußerst beliebt bei lesbischen Frauen sein. Diese würden ihre Begeisterung neuerdings auch sehr direkt mitteilen. Erst kürzlich sei sie bei einer Party in New York von einer als Mann verkleideten Lesbe angesprochen worden. Sie sagte: "Ich habe gehört, dass wir gut zusammenpassen würden. Ich sehe, du hast dein Handy dabei - ich gebe dir mal meine Nummer." Im Laufe des Abends sollen noch zwei weitere Lesben ihr Glück bei der Schauspielerin probiert haben, verlautbarte "contactmusic.com". Wie Cruz auf die Annäherungsversuche reagierte, ist leider nicht bekannt. Cruz steht allerdings offiziell auf Männer. Erst kürzlich trennte sie sich von Schauspielkollegen Matthew McConaughey ("Die Jury"). Seitdem kursieren Gerüchte über diverse Liebschaften in der Presse – zuletzt mit Orlando Bloom. Cruz' Sprecher dementierte derartige Gerüchte aber immer wieder. (jg)



#1 madridEUAnonym
  • 10.10.2006, 15:47h
  • Durchaus möglich, dass Penélope in ihrer Schönheit sowohl auf Heteromänner als auch auf Lesben Eindruck macht. Neuerdings lässt sie sich dauernd als Oberschwuli Almodóvars liebste Schmusekatze ablichten, seitdem er sie
    in "Volver" in die gehobenere Kategorie beförderte. Sicher hat sie nichts dagegen, von Homo-Frauen geliebt zu werden. Wenn sie aber selber lesbisch wäre, hätten wir das über die klasch- tratsch- und outingsgeilen spanischen Medien längst erfahren.
  • Antworten » | Direktlink »