Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5768

St. Tropez (queer.de) - Thriller mit Fummel in St. Tropez. Michael Jackson versucht so ziemlich alles, um unerkannt zu bleiben, erreicht aber offensichtlich immer nur das Gegenteil. Beim Shoppen im französischen Badeort St. Tropez wurde der ehemalige Superstar von Paparazzi in der vergangenen Woche entdeckt und mit der Kamera "abgeschossen". Denn Jackson lief in Frauenklamotten herum. Das meldete und zeigte die britische Zeitung Daily Mail. Mit engen Frauenjeans, einer Bluse, hochhackigen Schuhen und einem großen Hut, eine orangefarbene Handtasche unter dem Arm, stöckelte er in Begleitung eines kleinen Mädchens durch die Innenstadt. Die Medien vermuteten, das dies die achtjährige Tochter Paris war.
Den Passanten ist Lady Jackson nicht aufgefallen, dafür aber den Fotografen, die die Nase des Popsängers gleich erkannt hatten. Jackson leugnet indes, dass es sich bei der abgelichteten Person um ihn handelt. Bereits Anfang des Jahres zeigte sich Michael Jackson aber in Bahrain mit der traditionellen Verschleierung arabischer Frauen. Auch dort war er mit seinen drei Kindern, die ebenfalls verschleiert waren, auf Shoppingtour. (cs)



17 Kommentare

#1 martinAnonym
#2 tinaAnonym
  • 16.10.2006, 17:17h
  • Zu dieser Meldung gibt es bereits seit 3 Tagen ein Dementi und eine offizelle Gegendarstellung der Zeitungen die diese Geschichte erfunden haben. Eine Löschung dieser "News" auf Ihrer Webseite wäre angebracht.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Mateusz BuraczykAnonym
  • 16.10.2006, 18:18h
  • Wird queer.de jetzt vom ernsten schwule Berichterstatter zur schwulen Bild?

    Ihr habt mich ernsthaft enttäuscht! Mangel an Recherche, Rufmord, Verbreiten von falschen INformationen.... also für mich ist das ein Skandal!!!

    Michael Jackson ist niemals mit Frauenkleidern umhergelaufen, weder in San Tropez noch in Bahrain! Erstens erkennt man das ganz einfach am Gesicht der Person auf den Bildern, und zweitens an Herrn Jacksons Händen, die nun gar nicht so zart und schön sind wie die der Frau auf em Bild.
    Ich verlange deswegen auch das sofortige Löschen dieser News!!!!

    Mfg MateuszIch
  • Antworten » | Direktlink »
#4 SaschaAnonym
  • 17.10.2006, 10:22h
  • @#2 und #3:

    Na, dass der liebe Michael sich bestimmt gern im Fummel zeigt, dürfte eigentlich schon jedem ernstzunehmenden Beobachter aufgefallen sein, oder?! Öffentlich zu seinen Vorlieben zu stehen, ist freilich - wie so oft - eine ganz andere Geschichte...

    Allerdings verstehe ich das geheuchelte Entsetzen in euren Kommentaren nicht so ganz!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 martinAnonym
  • 17.10.2006, 10:57h
  • ich halt jetzt sooo lange die luft an, bis ihr hier hinschreiben tut, dass die welt eine scheibe ist!!!! weil alles andere ist total blöd und voll gemein und so.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 ViolaAnonym
  • 17.10.2006, 12:01h
  • Das ist auf keinen Fall Michael! Wenn man genau hin sieht und Michael´s Aussehen genauer kennt, dann erkennt man das es sich in diesem Fall ganz klar um eine Frau handelt. Ich denke einfach das die Fotografen das alles gestellt haben. Habe noch andere Bilder von dieser Frau gesehen und die beweisen das es nicht Michael Jackson der King of Pop ist. Michael hat merh Anekennung verdient.
    Ich bin wirklich traurig darüber, das viele Menschen nicht erkennen was uns Michael Jackson sagen will. Statt dessen wird sich immer nur lustig über ihn gemacht!
    Das ich wirklich schade...

    Michael, I love you 4ever. You are my beautiful friend!
  • Antworten » | Direktlink »
#7 Mateusz BuraczykAnonym
  • 17.10.2006, 15:03h
  • Also das find ich schon recht traurig dass diese falsche Meldung noch immer online ist!

    Ich glaube die nehmen das erst runter wenn ihnen jemand rechtliche Schritte gegen die unternimmt.

    Und das auf so ner seriösen Seite...eine Schande
  • Antworten » | Direktlink »
#8 SaschaAnonym
  • 17.10.2006, 23:51h
  • @Viola u.a.:

    Ist Travestie, Transsexualität oder vielleicht Homosexualität - und mindestens eine dieser Eigenschaften trifft bei realistischer Betrachtung auf Michael Jackson zu - für euch etwas "Verwerfliches"?

    Von meiner Seite jedenfalls war es in keiner Weise abwertend gemeint, denn sexuelle Vielfalt ist das Natürlichste auf der Welt!

    Wenn ich an Michael Jackson irgend etwas nicht respektiere, dann dass er seine sexuelle Identität - welche auch immer es genau sein mag - weiterhin verleugnet.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 rossellaAnonym
  • 17.10.2006, 23:57h
  • ob es michael j.ist oder nicht,was ist schon dabei wenn er das getragen hat?irgendetwas muss er sich doch einfallen lassen um unerkannt zu bleiben.gönnt ihn doch einfach seine ruhe ,die er haben will. michael ti amo
  • Antworten » | Direktlink »
#10 sinaAnonym
  • 19.10.2006, 19:47h
  • boooaaah ey habt ihr sie noch alle? das ist nicht michael jackson!!!!!!! ihr seid doch alle voll behindert ihr wollt ihn nur schlecht machen!!!!!und schwul ist er schon mal gar nicht ihr habt ja gar keine ahnung ey!!!kuck euch ihn doch mal an das ist nieeeeemals michael jackson!!!!!da ist ne frau ich als fan sehe das dass das nich mal seine hand ist und sein hals ist es auch nicht und so ne dünnen oberschenkel zhe,der ist nicht mehr so dünn! und wenn er ein mann ist,wie kann er bitte schön auf hoch hakigen schuhen laufen,dass kann ich ja noch nicht mal als mädchen!!!!???ihr seid doch alle voll behämmert!!!echt ey ihr gehört in die klapsmühle!!!!!ihr wollt ihn nur alle schlecht machen!was hat er euch getan???
    mj 4 evaaaa!!!!4 life!!!
  • Antworten » | Direktlink »