Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5790
  • 19. Oktober 2006, noch kein Kommentar

Zum 10. Mal findet die Venus-Messe in Berlin statt. Um das größte Treffen der Erotikbranche tummeln sich viele schwule Events.

Von Carsten Weidemann

Ob es an dem zehnjährigen Jubiläum der Venus Berlin liegt oder andere Gründe hat; Die Organisatoren der alljährlich stattfindenden Erotikmesse jubeln: Dies wird die größte Venus aller Zeiten. 350 Firmen aus 32 Ländern zeigen ihre Produkte, darunter 40 Prozent neue Aussteller, die sich dort bislang noch nicht präsentiert hatten. Mit der neu hinzu gekommenen "Venus Web-Area" werden jetzt 28.000 qm Fläche belegt.

Auch wenn sich die Messe rein zahlenmäßig überwiegend an ein heterosexuelles Publikum richten, so ist es in und um die Messe zugleich so schwul wie noch nie. Denn neben den schwulen Pornolabels, die ihre DVDs und die Akteure live (u.a. Man’s Art aus Düsseldorf) in den Hallen unter dem Funkturm präsentieren und dem kinky knisterndem Hustlaball gibt es erstmals auch das Porn-Filmfestival mit Vorführungen, Ausstellungen, Diskussionen und Workshops.

Ebenfalls zum ersten Mal wird der GAYeLINE Award "David" verliehen. Am 19. Oktober entscheidet sich in der schwulen Discothek "Die Busche", welches die bestproduzierten und erregendsten Gay-Pornos in diesem Jahr sind.

Standnummern (Auswahl):
Bruno Gmünder, Halle 18
Foerster Media, Halle 20
Sönke Baumeister, Halle 22b
Eurocreme, Halle 22a

19.10.2006