Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5804
  • 21. Oktober 2006, noch kein Kommentar

Hongkong (queer.de) - Das "Lesbian & Gay Film and Video Festival" in der chinesischen Metropole Hongkong wird zum ersten Mal mit staatlichen Mitteln unterstützt. Nach Angaben der Veranstalter bekommt das nichtkommerzielle Festival 8.000 Hongkong-Dollar (ca. 720 Euro) vom "Red Ribbon Centre" der Gesundheitsverwaltung, Mit der Unterstützung soll der Aids-Prävention ein neuer Schub gegeben werden. Das "Red Ribbon Centre" hat zudem einen 30-Sekunden-Spot produziert, der für den Gebrauch von Kondomen wirbt und der vor jedem Film des Festivals gezeigt werden soll. Das "Lesbian & Gay Film and Video Festival" findet vom 2. bis 15. November statt. Schwerpunkt in diesem Jahr sind Transgender-Filme, darüber hinaus wird ein Fokus auf die Schauspieler Tilda Swinton gelegt. Das erste schwul-lesbische Filmfestival in Hongkong wurde im Jahr 1989 veranstaltet. (cw)