Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?5934
  • 13. November 2006, noch kein Kommentar

London (queer.de) - Der offen schwule britische Schauspieler Ian McKellen findet die Zeit vor Weihnachten am Schönsten. "Ich liebe es, Geschenke zu besorgen und sie einzupacken", plaudert er auf der Website "channel4.com". Das Weihnachtsfest lasse bei ihm immer wieder glückliche Erinnerungen an seine Kindheit aufkommen, verriet der 67-jährige Darsteller. Wem er welche Geschenke kaufe, verriet er allerdings nicht. Ob auch die Fans, die ihn als Magneto in den X-Men-Verfilmungen mochten, ebenfalls demnächst beschenkt werden, steht noch in den Sternen. Inzwischen werden die Gerüchte, das es einen vierten Teil der Kino-Science-Fiction-Saga über Mutanten geben werde, wieder lauter. Fest geplant ist allerdings ein Prequel, das die Kindheit von Magneto erzählen soll. Ian McKellen wird in dem Film aber nur als Erzähler mit dabei sein. (cw)



Ian McKellen hat Krebs

Der 73-jährige Schauspieler Ian McKellen hat erklärt, dass er seit "sechs oder sieben Jahren" unter Prostatakrebs leidet.
Keine Hotel-Bibel ist sicher vor Sir Ian McKellen

Ian McKellen findet, dass die Bibel eigentlich ein ganz interessantes Buch ist, wenn die homofeindlichen Stellen entfernt worden sind.