Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?6014
  • 24. November 2006, noch kein Kommentar

Swing, Big Band und Jazz: Götz Alsmann putzt den Weihnachtsfrust hinfort und peppt Klassiker sowie neue Songs mächtig auf.

Von Jan Gebauer

Viele kennen ihn nur als Moderator des WDR-Dauerbrenners "Zimmer frei!", aber Götz Alsmann hat sich in den letzten 20 Jahren auch einen Namen als ausgezeichneter Jazzinterpret gemacht – fernab von Charts, Starkult oder den Neurosen dieser Welt. Nun gibt es mit "Winterwunderwelt" ein funkelndes, witziges Songpaket mit 13 swingenden Weihnachtsliedern. Zur Seite steht ihm dabei die WDR Big Band, die ja dafür bekannt ist, selbst uralte Klassiker gehörig zu entstauben. Mit seinem feinsinnigen Humor hat Alsmann nicht nur Weihnachtsevergreens neu aufgenommen, sondern auch eigene Songs geschrieben. So pendelt der Entertainer zwischen "Kling Glöckchen, Klingelingeling", "Leise rieselt der Schnee" und "Der Weihnachtsumtausch" und lässt Erinnerungen an Xmas-Klassiker von Frank Sinatra, Tony Bennett bis hin zu Ella Fitzgerald wach werden. Da kann das Fest der Liebe getrost kommen.

24. November 2006