Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?6025

Zehn Jahre nach dem Tod von Lady Di planen ihre Söhne, Prinz William und Prinz Harry, ein großes Konzert zu ihrem Gedenken.

Von Carsten Weidemann

Laut Medienberichten soll es am 1. Juli 2007 im Wembley Stadion stattfinden und zugleich an ihren 46. Geburtstag erinnern. "Die Prinzen wollen etwas ganz besonderes organisieren. Sie wollen der Welt zeigen, das ihre geliebte Mutter niemals vergessen sein wird", heißt es in einem Bericht des "Sunday Mirror". Für dies Konzert werden auch bereits die üblichen Verdächtigen gehandelt. So sollen George Michael und Elton John auftreten.

Beim Konzert soll auch Geld für wohltätige Projekte gesammelt werden, die Prinzessin Diana zu ihren Lebzeiten unterstützt hat. Aus dem Buckingham-Palast gab es bislang keine Bestätigung für den Termin. Es hieß nur, man prüfe eine Reihe von Optionen.

Diana Frances Mountbatten-Windsor, Kronprinzessin von Großbritannien und Nordirland, Fürstin von Wales (geb. am 1. Juli 1961 in Sandringham, Norfolk, England; gebürtig Lady Diana Frances Spencer) war die erste Ehefrau des englischen Thronfolgers Charles. Am 31. August 1997 verunglückte Diana bei einem Autounfall in der Unterführung der Pont de l'Alma in Paris, bei dem ihr Mercedes auf der Flucht vor Paparazzi mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Tunnelpfeiler prallte.

28.11.2006