Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?6058
  • 01. Dezember 2006, noch kein Kommentar

Mächtige Superschnulzen gepaart mit Opernromantik: Il Divo präsentieren ihr neues Album "Siempre".

Von Carsten Weidemann

Mit ihrem vierten Album "Siempre", das am 24. November erschienen ist, schicken sich Il Divo an, ihren kometenhaften Aufstieg fortzusetzen. Das Album entstand in Dublin und Schweden in Zusammenarbeit mit den bewährten Produzenten Steve Mac, Per Magnusson und David Krueger. Il Divo haben neue Maßstäbe im Klassik-Pop-Bereich gesetzt: Den vier klassisch ausgebildeten Sängern gelang das Kunststück, anspruchsvollen Operngesang mainstream-kompatibel zu machen. Das multinationale Quartett hat in den vergangenen beiden Jahren mit umjubelten Auftritten und rekordverdächtigen Verkaufszahlen die Pop-Welt im Sturm erobert.

Ein enormes Pubikum fand Il Divo zum Beispiel in diesem Sommer, als sie das offizielle Lied zur Fußballweltmeisterschaft in Deutschland beisteuerten. Gemeinsam mit Soul-Diva Toni Braxton sangen sie "Times Of Our Lives". In den USA konnte man Il Divo außerdem im Vorprogramm von Barbra Streisand bewundern. Ihre Alben "Il Divo" (2004), "Ancora" (2005) und "The Christmas Collection" (2005) haben allesamt mehrfach Gold und Platin erhalten. "Siempre", das unter anderem pompöse Remakes von "Without You" (Nilsson, Mariah Carey), "Somewhere" (Barbra Streisand) und "Nights In White Satin" (Moody Blues) enthält, wird sicher nicht lange brauchen, um gleich zu ziehen.

1. Dezember 2006