Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?6161
  • 19. Dezember 2006, noch kein Kommentar

Doha (queer.de) - Die Silbermedaillengewinnerin des 800-Meter-Laufes der Frauen der Asia Games ist bei einem Geschlechtstest durchgefallen. Der 25-jährigen Santhi Soundarajan wurde deshalb die Medaille aberkannt. Das wurde dem Indischen Olympischen Komitee gestern mitgeteilt. Die Athleten sind nicht verpflichtet, derlei Geschlechtstests über sich ergehen zu lassen; sie könnten aber dennoch danach gefragt werden, berichtet die AP. Gewöhnlich sind ein Frauenarzt, ein Psychologe und zwei Experten für innere Medizin daran beteiligt. Ein indischer Funktionär, der ungenannt bleiben möchte, sagte der AP, Soundarajan habe "abnormale Chromosomen". Es sei so gut wie sicher, dass sich die Athletin keiner Geschlechtsanpassung unterzogen habe. (dk)