Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?6196
  • 02. Januar 2007, noch kein Kommentar

Chicago (queer.de) - Zwei maskierte Männer sind am Silvestermorgen in ein Haus im Süden Chicagos eingedrungen und haben dort wahllos auf die Gäste einer laufenden Party geschossen. Sechs Personen wurden dabei verletzt, zwei davon schwer. Die Polizei untersucht nun, ob hinter dem Attentat schwulenfeindliche Motive stehen.

Das Haus haben zwei Schwule gemietet und ist in der Nachbarschaft als "Gay House", in dem häufig laute Partys stattfinden, bekannt. In den vergangenen Monaten soll es immer wieder zu homophoben Beschimpfungen gegenüber den schwulen Mietern durch Nachbarn gekommen sein. Die Attentäter selber haben sich laut den Augenzeugen während des Überfalls aber nicht schwulenfeindlich geäußert. (cs)