Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?6206

London (queer.de) - Seit mehr als einem Jahrhundert listet das Standardwerk "Who’s Who" die Erfolgreichen, Schönen und Prominenten dieser Welt auf. Und nannte bislang auch immer, wer Ehefrau oder Ehemann ist. Erstmals gibt es eine neue Kategorie: Auch Partner in gleichgeschlechtlichen Ehen und registrierten Partnerschaften werden nun genannt.

Das heißt, dass nun zum Beispiel Sir Elton John’s langjähriger Partner David Furnish in der Ausgabe für 2007 zu finden ist. Schauspieler Antony Sher wird mit seinem Freund Gregory Doran gelistet. Der Travestiekünstler und Gewinner des Turner Preises 2003 Grayson Perry ist neu aufgenommen worden, ebenso wie David McDonald, der homosexuelle Schaupieler aus der Serie "Dr Who".

In der 159. Ausgabe des Nachschlagewerks, das umgerechnet rund 200 Euro kostet, sind 33.000 Einträge versammelt. (cw)



#1 Fleur-de-lysAnonym
  • 06.01.2007, 02:32h
  • Ich fürchte da habt ihr etwas verwechselt. David McDonald, in UK besser bekannt als David Tennant (sein Künstlername) ist heterosexuell und mit Sophia Myles liiert. Vielleicht meintet ihr John Barrowman, der in Doctor Who und der Spin-Off Serie Torchwood die Rolle des Captain Jack Harkness spielt? (Allerdings glaube ich nicht dass er in diesem Buch steht.)
  • Antworten » | Direktlink »