Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?6295

Kapstadt (queer.de) - Seit Einführung der Homo-Ehe im Dezember 2006 haben erst 84 gleichgeschlechtliche Paare geheiratet – verglichen mit geschätzten 5.000 Hetero-Paaren. Das hat das südafrikanische Innenministerium auf Presseanfragen bekannt gegeben. Homo-Gruppen führen als Grund für die geringe Akzeptanz Einschüchterungsversuche an. So berichtet das landesweit erste getraute Paar von "unzähligen" Drohungen über Telefon und E-Mail: "Einer der Anrufer hat mir gesagt, dass ich der erste gewesen sei, der geheiratet hat, aber auch der erste sein werde, der stirbt", so Vernon Gibbs, der Anfang Dezember seinen langjährigen Freund Tony Halls heiratete. Die Polizei ermittelt wegen der Morddrohungen. Ein weiterer Grund sei, dass die Schließung von gleichgeschlechtliche Ehen im Gegensatz zu verschiedengeschlechtlichen von Standesbeamten abgelehnt werden können. Auch homofreundliche Pfarrer, die in Südafrika eine gültige Ehe schließen dürfen, können noch nicht abhelfen: "Wir hatten viele Anrufe, in der sich Leute über gleichgeschlechtliche Ehen informiert haben", so Sharon Cox von der Good Hope Metropolitan Community Church in Kapstadt. "Wir müssen den Paaren leider sagen, dass wir derzeit nur eine Segnung vornehmen können und sie sich immer noch in die langen Schlangen vor dem Innenministerium einreihen müssen. Wir würden die Paare gerne trauen, aber unsere Pfarrer sind noch nicht vom Staat registriert worden. Dieser Prozess nimmt sechs Monate in Anspruch." (dk)



#1 StarletAnonym
  • 24.01.2007, 12:33h
  • Warum sollte denn auch gleich ein "Ansturm" auf eine der Ehe gleichberechtigte Lebenspartnerschaft erfolgen? Wenn 84 gleichgeschlechtliche Paare ihre Partnerschaft seit Dezember 2006 eintragen ließen (im Vergleich zu 5000 Heteropaaren),dann finde ich das eigentlich eine ganze Menge!!
    Die Drohungen einer Heteromehrheit zeigen erneut, welche Vorurteile und welcher Hass immer noch vorhanden sind!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FloAnonym
  • 24.01.2007, 18:14h
  • Wie beschissen muss wohl ein Leben sein, damit jemand andere bedroht, nur weil sie anders lieben als man selbst.

    Wenn diese armen Würstchen nicht so gefährlich wären, könnte man nur über sie lachen...
  • Antworten » | Direktlink »