Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?6367

Berlin (queer.de) - Die Lesben und Schwulen in der Union (LSU) zeigten sich auf ihrem Neujahrsempfang zufrieden über die Entwicklungen bei CDU und CSU. "Der Zug rollt in die richtige Richtung; und wir machen Dampf!" schloss LSU-Chef Arnd Lange seine Ausführungen zu dem momentan diskutierten Entwurf eines Grundsatzprogramms der beiden Schwesterparteien. Die LSU trete energisch für weitere Schritte ein, um die rechtliche Gleichstellung von gleichgeschlechtlichen Partnerschaften zu erreichen. Dabei werde sie besonders von der Berliner CDU unterstützt, die diese Forderung bereits in ihrem Wahlprogramm zur Abgeordnetenhauswahl 2006 verankert habe. (pm)



22 Kommentare

#1 RalfAnonym
#2 BebeAnonym
  • 07.02.2007, 19:25h
  • Ach wie gut, daß die Schwulen- und Lesbenbeweegung die CDU und CSU haben. Was wären Deutschlands Homos nur ohne die!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Flaming FlamerAnonym
  • 07.02.2007, 19:34h
  • Nana, ich finde die LSU hat schon ein Lob verdient. Schauen wir uns doch die CDU vor fünf Jahren an und die CDU heute. Das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht. Inzwischen sind die fast aufgeschlossener gegenüber uns als die Sozen. Auch wenn ich dieser Partei sonst nicht nahestehe, bin ich der LSU dankbar, dass sie in wenigen Jahren die CDU zu einer humaneren Partei gemacht hat.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 zugAnonym
#5 bastianAnonym
  • 07.02.2007, 20:12h
  • Danke @Flaming Flamer für diesen sachlichen Beitrag! Das zeigt, daß es auch "CSU/CDU-tolerante" Homos gibt, auch wenn Sie der Partei nicht nahe stehen.

    Die andern, die nur immer und permanent negativ und in unsachlichen Statements kommentieren und das evtl. positive an der Sache NICHT SEHEN WOLLEN, tun mir in einem demokratischen Land wie Deutschland einfach nur noch leid!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 manni2Anonym
  • 07.02.2007, 20:53h
  • Ich glaube dieser Zug ist eine Bimmelbahn und pass gut zu unserer Kanzlerin der kleinen Schritte.

    PS: Wir sollten alle zusammenlegen und der Kanzlerin ein Paar Laufschuhe schenken :)
  • Antworten » | Direktlink »
#7 tux2006Anonym
  • 07.02.2007, 20:58h
  • @zug: Ja, welcher denn?? der von der DB-AG? Naja, den könnenen sich ja eh bald nur noch superreiche leisten...

    @bastian: Hm, so ist das nunmal in einer DEMOKRATIE und bei MEINUNGSFREIHEIT.

    Zumindest NOCH DEMOKRATIE. Die wollen ja einige Betonköpfe aus der Koalition abschaffen...
  • Antworten » | Direktlink »
#8 Die Kanzlerin der HerzenAnonym
  • 07.02.2007, 22:33h
  • Der Zug rollt in die richtige Richtung,
    das verlangt nach viel mehr Dichtung!
    Drum bin ich nach langer Pause wieder da,
    als Kanzlerin der Herzen stell ich klar:

    Mit unserm Land geht's steil bergauf,
    wer and'res sagt, ist komisch drauf.
    Denn die Wirtschaft bringt Wohlstand so schön,
    da können wir mal ein gutes Weizen saufen geh'n.

    Die Arbeitslosigkeit ist im freien Fall,
    sie fällt und fällt, so ist das nun einmal,
    und all das dank manch wundersamer Reform,
    Regierungserfolg ist jetzt die Norm!

    Drum verdienet Euros, kauft deutsche Aktien fein,
    damit die Wirtschaft weiter wächst nicht zu klein,
    Weniger Arbeitslose bleiben dann zurück,
    und unser Land wird schöner, Stück für Stück.

    Natürlich sagen linke Hetzer, alles ist schlimm,
    die faulen Typen motzen voller Grimm,
    denn sie wollen faulenzen unter südlicher Sonn'
    und Du, der Steuerzahler, trägt die Rechnung davon.

    Wir wollen, dass Fleiß sich wieder lohnt,
    und dass jeder glücklich im Wohlstand wohnt,
    wenn jemand faulenzt, darf er das tun,
    aber ohne Geld vom Staat, so ist das nun!

    Diese Erfolge verdankst Du
    einer Partei, der C-D-U!
    Und ich sage auch im Nu
    auch Ihr seid toll, die L-S-U.

    Ich freue mich, mit Euch Schwulen und Lesbierinnen in dieser wundervollen Demokratie leben zu können! Ich liebe Euch alle so sehr! Eure Euch liebende Kanzlerin der Herzen
  • Antworten » | Direktlink »
#9 tux2006Anonym
  • 07.02.2007, 23:00h
  • @kasperin der schmerzen: In welche richtung gehts deenn nun?? Totalitäre Überwachungsdiktatur(Polizeistaat) a la Chile unter Pinochet??
  • Antworten » | Direktlink »
#10 Axel BerlinAnonym
  • 08.02.2007, 00:23h
  • @tux
    Die Deutsche Bahn AG kann für solche Fahrgäste, die nicht bezahlen wollen, Sonderzüge mit Reichsbahnkomfort einrichten.
    Sondergleise für 60 km/Std. Höchstgeschwindigkeit sind auf Nebenanlagen in den neuen Bundesländern sicher noch vorhanden.
    Alternative zur Bahn: Fahrrad oder Trishaw
  • Antworten » | Direktlink »