Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?6382

Buenos Aires (queer.de) -In Argentiens Hauptstadt Buenos Aires eröffnet noch in diesem Jahr Lateinamerikas erstes 5-Sterne-Hotel für schwule Männer. Das Axel Hotel im Tango-Viertel San Telmo verfügt über 48 Zimmer, Restaurant, Bar und Wellness-Oase. Die Baukosten verschlangen umgerechnet etwa 2,7 Millionen Euro.

Ein erstes Haus dieser neuen schwulen Kette, die mit dem Untertitel "Hetero friendly" wirbt, existiert bereits in Barcelona. Weitere Axel Hotels sollen in Berlin und London entstehen.

Argentiniens Metropole festigt mit dem Hotelneubau ihren Ruf als eines der angesagten Reiseziele für Schwule und Lesben. Nach Schätzungen sind ein Fünftel aller Touristen in Buenos Aires homosexuell, denen der "Guía-Gay BA" weiterhilft: Der Führer listet unter anderem 38 Restaurants, 32 Unterkünfte und 30 Discos für die Szene. (pm)



#1 SaschaAnonym
  • 19.02.2007, 13:12h
  • Ja, Buenos Aires macht es richtig!

    De facto ist aber wohl Rio de Janeiro die Gay-Metropole Nr. 1 in Lateinamerika. Schade nur, dass die dortige Stadtverwaltung das bislang noch nicht so werbewirksam in ihr Tourismuskonzept integriert hat. Allerdings expandiert der Tourismus in und um Rio sowieso fast von ganz alleine...
  • Antworten » | Direktlink »