Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?6395

Kopenhagen (queer.de) - "I'm your drama queen tonight / All my troubles are out of sight", reimt DQ ganz poetisch. Sie wird dieses Jahr Dänemark beim Grand Prix vertreten. Die Vorentscheidung gewann sie mit 56 Punkten vor dem James Sampson ("Say you love me"), der 52 Punkte erhielt. Die Drag Queen muss sich am 10. Mai im Halbfinale stellen – sollte sie das überleben, wird sie am 12. Mai auch um eine deutsche 12-Punkte-Wertung in Helsinki werben.

Tranny-Performer haben durchaus Chancen beim Schlagerfestival: 1998 gewann die waschechte Transsexuelle Dana International mit dem Song "Diva". Sie ist seitdem auf vielen CSDs weltweit zu sehen.

In Deutschland kämpfen am 8. März Altrocker Heinz-Rudolf Kunze, die Retortenband Monrose und Jazzmusiker Roger Cicero um das Ticket nach Helsinki. (cw)



#1 TimAnonym
  • 13.02.2007, 18:18h
  • Ich erinnere mich auch noch an das Trio Sestre, die irgendwann Ende der 90er oder Anfang der 2000er beim Grand Prix waren.

    Das waren gleich 3 Drag Queens. Obwohl ihr Lied das fetzigste war, haben sie leider nicht gewonnen - vielleicht, weil sie es in slowakisch (oder was das war) gesungen hatten.
  • Antworten » | Direktlink »