Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?6455
  • 23. Februar 2007, noch kein Kommentar

Vor 25 Jahren erschien Andreas Martins erstes Album. Titel seiner aktuellen CD: "100% Sehnsucht".

Von Carsten Weidemann

Ein Vierteljahrhundert ist es her, dass Andreas Martin mit dem Top-Hit "Amore mio" der Durchbruch im Schlagergeschäft gelang. Auch heute ist der Sänger noch gut im Geschäft: Vor gut einem halben Jahr unterzeichnete er einen neuen lukrativen Vertrag bei Ariola/Sony BMG und veröffentlicht nun mit "100% Sehnsucht" sein aktuelles Album. Zwischenzeitlich ist Einiges passiert: Die Single "Einmal zu oft" schaffte als einer von sehr, sehr wenigen Schlagern im Jahre 2006 den Einzug in die Top-100 der deutschen Single-Charts. Ein absolutes Novum! Über Monate rangierte das Lied außerdem in den Top-20 der meistgespielten Airplay-Hits. Und der Aufwärtstrend wird durch das neue Album bestärkt:

"100% Sehnsucht" hält tanzbare Rhythmen ("Ein Leben lang", "Es wird für immer sein"), eingängige Melodien ("Dort wo du warst", "So ’ne Liebe geht doch nie vorbei"), beachtenswerte Texte ("Sie geht ihren Weg", "Sie sagte") und hitverdächtige Arrangements ("Gib uns eine Chance", "Du hast mich niemals geliebt") bereit. Balladen wie "Einmal Liebe" bieten alternative Stimmungen, hymnenhaft und gemeinschaftlich wird’s dagegen bei "We love you" – einem Song an die beste Zeit im Leben. Die könnte ja durchaus noch kommen: Auf "100% Sehnsucht" finden wir 13 Tracks eines gereiften, aber jung gebliebenen Musikers und Menschen, der offensichtlich den Spaß am Experimentieren und Weiterentwickeln nicht verloren hat und gerade deshalb sich selbst ohne weiteres treu bleiben kann. "Sehnsucht" hin oder her – das alles ist in erster Linie 100% Andreas Martin.

23. Februar 2007