Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?6484
  • 27. Februar 2007, noch kein Kommentar

Los Angeles (queer.de) - Die Aids-Stiftung von Elton John konnte bei ihrer jährlichen Oscar-Fete eine Rekordsumme von umgerechnet rund 3,2 Mio Euro einsammeln können.

Es war das 15. Mal, das der Sänger zusammen mit seinem Partner David Furish das Event begleiteten. Die Party hatte eine Menge prominenter Gäste. Auf der Liste standen unter anderem Jon Bon Jovi, Sharon Stone, Ozzy und Sharon Osbourne, Kiefer Sutherland, Eric McCormack, Gloria Estafan und John Waters.

Die Promis konnten auf einer Auktion diverse Dinge ersteigern. So unter anderem eine Trainingsstunde mit Fußballer David Beckham, eine Probefahrt im brandneuen Audi R8, einen fünftägigen Aufenthalt auf der Villa Fontanelle, dem Heim der Versace-Familie, und eine limitierte Ausgabe von Herb Ritts Fotografien.

Höhepunkt der Auktion war die von Sharon Stone durchgeführte Versteigerung eines "Geburtstags-Party-Pakets" zu Elton Johns 60. Geburtstag. Das Paket beinhaltete zwei Tickets zur privaten Geburtstagsparty in New York und zwei Plätze im bereits ausverkauften Konzert im Madison Aquare Garden. Je 190.000 Euro wurden pro Ticket geboten. (cw)