Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?6535

Berlin (queer.de) - Das Bundeskabinett hat heute beschlossen, mehr Geld für die weltweite Bekämpfung von Aids auszugeben. Die Mittel gegen HIV, Malaria und Tuberkulose sollen um rund ein Drittel auf 400 Millionen Euro aufgestockt werden. Der Aktionsplan sieht vor, dazu beizutragen, die Ausbreitung von Aids bis zum Jahr 2015 zu stoppen. Das entspricht den Vorgaben der Vereinten Nationen. Vor allem in Deutschland und osteuropäischen Ländern soll eine bessere Aufklärungs- und Präventionsarbeit geleistet werden, sagte Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD), die gemeinsam mit Entwicklungsministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul (SPD) den Aktionsplan vorstellte.

Schmidt warnt vor Abnahme des Risikobewusstseins

"Aids ist und bleibt eine tödliche Krankheit", obwohl bessere Behandlungsmöglichkeiten bestünden, warnte Schmidt. Sie führte den Anstieg der Neuinfektionen hierzulande darauf zurück, dass besonders jüngere Menschen HIV nicht mehr als Gefahr ansehen würden. (dk)



#1 tuxAnonym
  • 07.03.2007, 19:20h
  • ".....bis zum jahre 2015 zu stoppen....."

    Wie?? Mit reiner Aufklärung wirds wohl nicht zu schaffen sein..

    Vielleicht mal den Pharmakonzernen ein wenig Feuer machen, das die Endlich mit Impfstoffen in die Gänge kommen...

    Reich genug sind sie ja..
  • Antworten » | Direktlink »
#2 redforceAnonym
  • 08.03.2007, 00:30h
  • Die Verantwortung, Geschlechtskrankheiten nicht zu verbreiten, trägt immer noch jeder für sich selbst, egal wie reich die Pharmakonzerne sind...
  • Antworten » | Direktlink »
#3 DerDaAnonym
  • 08.03.2007, 21:15h
  • Wow, so dermaßen platte Sprüche und Forderungen wie sie tux hier immer aufstellt, hab ich selten gelesen!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 tuxAnonym
  • 09.03.2007, 05:46h
  • @derda: Weißt du, es gibt leute, die einfach nur zu feige sind, das zu sagen, was sie denken. auch wenn es für manchen unbequem ist.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 Ulli_2mecsProfil