Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?6552

Instanbul (queer.de) - Die Website YouTube ist in der Türkei wieder erreichbar. Das gab der Sprecher des größten türkischen Internet-Anbieters, der Türk Telekom, am Wochenende bekannt. Ein Gericht habe der Firma geschrieben, dass die Blockierung nicht mehr notwendig sei. Er machte dazu aber keine näheren Angaben. Ein Gericht in Istanbul hatte letzte Woche angeordnet, den Zugang zu YouTube zu blockieren, unter anderem weil auf der Plattform Videos zu sehen waren, in denen Kemal Atatürk als schwul bezeichnet wurde (queer.de berichtete). Beleidigungen des Staatsgründers sind in der Türkei verboten. (dk)



#1 cole12Anonym
  • 12.03.2007, 15:10h
  • Ups, was ist den jetzt los? Normalerweise ist eine Beleidigung des Türkentums nicht so schnell ausgestanden. Journalisten, Schriftsteller und andere Intellektuelle haben damit sogar mit dem Leben bezahlt. Und jetzt geht das so Ratz Fatz.

    Na wer hat den da mit dem Geldbeutel gewedelt? Bitte nicht falsch verstehen, ich finde es klasse, dass die Verantwortlichen gemerkt haben, dass wir im 21. Jahrhundert leben. Aber das ist mehr als merkwürdig.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 ÜwchenAnonym
  • 12.03.2007, 16:24h
  • Das läuft in einem Rechtstaat halt so ab. Kann ja nicht jedes Land so extrem überbürokratisiert sein wie unser schönes Land hier.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 cole12Anonym
  • 12.03.2007, 19:54h
  • @ Üwchen

    Ist mir schon klar, aber der Paragraph, der den Schutz des Türkentums betrifft, ist türkisches Recht und mehr als regide. Damit hat man doch das Abschalten von Youtube begründet. Normalerweise hat die Beleidigung des Türkentums nach türkischem Recht weitaus grössere Konsequenzen.

    Rechtsstaat hin oder her, entweder ein Paragraph wird verletzt und das Vergehen wird geahndet oder es steckt etwas anderes dahinter. Die Erklärung ist zudem auch mehr als WischiWaschi, dafür dass vorher so ein Fass aufgemacht wurde. Also entschuldige bitte, wenn ich hinter dem sehr schnellen Rückzieher etwas anderes vermute.
  • Antworten » | Direktlink »