Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?6636
  • 26. März 2007, noch kein Kommentar

Stockholm (queer.de) - Die früheren ABBA-Stars Björn Ulvaeus und Benny Andersson haben am Freitag einen Gerichtsstreit gegen einem Musicalautoren gewonnen.

Gegenstand der Auseinandersetzungen war das Musical "Kristina fran Duvemala", das seit 1995 erfolgreich in Schweden läuft und das nun vor dem Sprung auf den Broadway steht. Der Autor Carl-Johan Seth reklamierte Eigentumsrechte für sich an dem Stück und verweist auf eine schriftliche Vereinbarung, mit der festgelegt worden sein soll, das alle drei die selben Rechte an dem Skript besitzen.

Doch Ulvaeus und Andersson argumentierten dagegen. Die Arbeit von Seth sei unbrauchbar gewesen, stattdessen habe man auf ein Skript des Regisseurs Lars Rudolfsson und dem Dramaturg Jan Mark zurückgegriffen.
Das Musical beruht auf einem Roman des schwedischen Autoren Wilhelm Moberg, der die Geschichte von schwedischen Migranten erzählt die 1850 in den USA landen. (cw)