Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?6652

Der Sänger der englischen Band Babyshambles macht erneut Schlagzeilen wegen Nacktfotos und Stricherkarriere.

Von Carsten Weidemann

Pete Doherty, der Sänger der englischen Band Babyshambles, macht erneut Schlagzeilen. Diesmal allerdings ist es nicht sein Drogenkonsum, oder seine Versuche davon loszukommen. Doherty ist nackt in einem französischem Magazin zu sehen. So sahen ihn auch seine schwulen Kunden während seiner Zeit als Stricher, wie er jetzt in einem Interview erzählte.

Der "Berliner Kurier" zitiert aus einem Interview, das der 28-Jährige der "Vogue" gab: "Ich schämte mich nicht, weil es doch nur einsame und besoffene alte Schwule waren. Und 20 Pfund (rund 30 Euro) waren eine Menge Geld." Von seinem Stricherhonorar bezahlte er seinen Drogenkonsum.

Anders als das Berliner Boulevardblatt vermutet, wird seine Lebensgefährtin Kate Moss von diesem Geständnis aber nicht geschockt sein. Denn bereits im April 2005 sprach er freimütig in der Öffentlichkeit über seine Vergangenheit. Aktuell dagegen ist der Ausriss aus einem französischen Magazin, das den Sänger nackt zeigt. Das nicht näher benannte Magazin macht die Runde in den diversen Weblogs. Online nicht mehr auffindbar ist dagegen ein Video, in dem Doherty ebenfalls splitterfasernackt zu sehen ist. Er zeigt darin seine in den Bauchraum eingelassenen Implantate, die seine Drogensucht bekämpfen sollen.

28.03.2007



12 Kommentare

#1 Diz!Anonym
#2 CarstenFfm
#3 RabaukeAnonym
  • 02.04.2007, 10:56h
  • @ Redaktion von queer.de

    Hättet wenigstens einen schwarzen Balken über das Gesicht machen können und dazu "Name geändert".

    Platz 1 für den in 2007 bisher geschmacklosesten Beitrag:)

    Gruß
    Rabauke
  • Antworten » | Direktlink »
#4 RenéAnonym
  • 02.04.2007, 23:00h
  • Der ist ja angezogen schon so endswiderlich, daß es einen graust, aber das hätte nun echt nicht auch noch sein müssen. Und da haben echt Leute für bezahlt??? Pfui Spinne... Man kann gar nicht so viel fressen wie man kotzen möchte! Brrrr
  • Antworten » | Direktlink »
#5 clemensAnonym
  • 02.04.2007, 23:12h
  • na jungs, nicht so überheblich!
    ich möchte nicht wissen neben wem
    ihr alles morgens aufgewacht seid,
    wenn ihr einen "dicken" schädel hattet
    o.ä"!

    abgesehen davon, pete müsste nicht
    notgedrungen in einen darkroom gehen
    um einen gebla... zu bekommen.

    oder, carsten?
  • Antworten » | Direktlink »
#6 benniAnonym
  • 03.04.2007, 11:02h
  • Hey, der Pete sieht doch echt geil aus, schad dass er seine Gitarre nicht dabei hat und schad, dass er seine gun dabei verdeckt.
    muss ja echt nen geilen Pimmel haben und die Schamhaare find ich auch geil....toller typ, der irgendwie immer wieder aufgeilt!
  • Antworten » | Direktlink »
#7 RenéAnonym
  • 03.04.2007, 16:56h
  • Ok, ich will ja nicht als intolerant gelten. Geschmäcker sind verschieden und es gibt anscheinend einige, die ihn wohl sehr hübsch finden. Für den der's mag ist das das Höchste. Aber neben so etwas bin ich noch nie aufgewacht und habe auch nicht vor, meine Ansprüche aufs niedrigste zu senken. Aber als Plakat für ne Anti-Drogen-Kampagne finde ich dieses Motiv sehr aussagekräftig. Hauptsache der Kate gefällt's... PS.: kann man sich Menschen auch schön schniefen?
  • Antworten » | Direktlink »
#8 TinaAnonym
  • 03.04.2007, 18:54h
  • Es gibt gar nicht so viele Drogen auf dieser Welt, daß ich das schön finden könnte!
    Etwas Sport, ne Gesichts-OP und ganz viel Rasierschaum, dann könnte ich stockbesoffen über den stolpern, ohne daß es mich graust! Igitt!
  • Antworten » | Direktlink »
#9 joergAnonym
  • 20.05.2007, 01:10h
  • er sieht super aus. Besser jedenfalls wie die ganzen geglätteten Szeneschwuchteln, die in der Motzstraße ihr halbes Leben verbringen.
  • Antworten » | Direktlink »
#10 tuxAnonym
  • 20.05.2007, 09:19h
  • @joerg: Auch wenn Deine Antwort hier viele vor den Kopf stoßen wird; Ich finde sie gut!!

    Direkt & ohne lange um den heissen Brei zu labern....
  • Antworten » | Direktlink »