Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?6708

London (queer.de) - Robbie Williams will offensichtlich wieder zu Take That zurück, der Boygroup-Band, mit der er berühmt wurde. Das melden britische wie deutsche Boulevardmedien.

Über die Pläne des 33-jährigen plauderte dessen Mutter gegenüber der Presse. Ihr Junge sei begeistert von der Idee einer Rückkehr und plane sie bereits fest ein.

Laut dem "Daily Mirror" gäbe es bereits in wenigen Monaten eine gute Gelegenheit dafür: Mark Owen, Jason Orange, Gary Barlow und Howard Donald planen bei einem Gedenkkonzert für Prinzessin Diana aufzutreten. Dort könnte Robbie Williams dazu stoßen.

Take That, die im letzten Jahr ihr Comeback – ohne Robbie - erfolgreich geschafft haben, hatten sich 1996 getrennt. Da war Williams bereits wegen diverser Streitigkeiten ausgestiegen. (cw)

- w - Video (51s) - Feiere Pride mit Levi's®


Das Beste von Robbie Williams

Das erste neue Album des britischen Superstars nach zwei Jahren: "In And Out Of Consciousness: Greatest Hits 1990-2010"
Robbie Williams will ein homosexuelles Baby

Der britische Popstar wünscht sich mit seiner neuen Ehefrau ein schwules oder lesbisches Kind.
#1 sabrinaAnonym
  • 09.04.2007, 15:33h
  • ooooooo no please not!!

    Rob is so ein großartiger sänger, songwritter und Entertainer was will er mit take that?? allein durch diese jungs ist er so brutal in den drogen- und alkoholsumpf abgestürtzt was will er den bei denen?!?! hab wircklich angst das er seine ganzen schlechten zeiten wieder durchleben muss.....

    eure sabrina
  • Antworten » | Direktlink »
#2 LauraAnonym
  • 10.04.2007, 16:23h
  • Das ganze wäre meiner meinung nach ein nachteil für Rob und ein forteil für Take That. die band würde noch berühmter werden und noch exklusiver da rob einfach weiß wie man entertaint .Aber Robs Karriere wird davon bestimmt einen rückschlag erleiden da er in einer Band wieder unter gehen wird voreindingen dann wenn er nich Liedsänger wird.Davon mal abgesehen ist das der erste schritt wieder zurück in sein altes Leben mit Drogen und Alkohol und wie wir alle wissen ist Rob nicht jemand der beiden den schen auch mal nein sagen kann.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 DAnonym
  • 10.04.2007, 22:49h
  • take that ist eine gruppe. robbie ein solo-star und perfekter entertainer dazu. er MUSS im mittelpunkt stehen! deshalb wird er ganz sicher nicht zurück zu take that gehen und in der masse untergehen. welchen grund sollte es für robbie williams geben da wieder einzusteigen??? das wird meiner meinung nach nie passieren! was allerdings ein schönes highlight wäre, ist EIN auftritt bei einem konzert der jungs bei dem er lediglich "could it be magic" singt und dann wieder geht!!! das wäre eine win-win situation für alle beteiligten. und so wird es sicherlich auch kommen ; )
  • Antworten » | Direktlink »
#4 JuliaAnonym
#5 chantal martinAnonym
  • 16.04.2007, 15:58h
  • ich finde das nicht gut das Robbie Williams zurück nach Take That geht. Steht das denn jetzt fest, dass er zurück geht??
  • Antworten » | Direktlink »
#6 ClaudiaAnonym
  • 19.04.2007, 11:14h
  • Ich finde das auch total dämlich das angeblich Rob wieder zu Take That zurück gehen will. Er ist viel besser dran wenn er seine Solo Karriere alleine durchzieht. Ich hoffe er bleibt solo- Sänger.
  • Antworten » | Direktlink »