Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?6715
  • 09. April 2007, noch kein Kommentar

London (queer.de) - Das Metro Centre, eine Einrichtung, die sich in London um HIV-Vorsorge und sexuelle Gesundheit kümmert, ist mit dem IMPACT-Award der Pharmafirma GlaxoSmithKline ausgezeichnet worden.

Der Preis ist mit umgerechnet rund 30.000 Euro dotiert. Das Metro Centre bietet seine Dienste für Schwule, Lesben und Transgender-Personen seit dem Jahre 1983 an. Es bietet Beratung, Unterstützung, Informationen und Veranstaltungen sowie Fortbildungen für die Community.

Unter der Fülle von Angeboten gibt es besonders beliebte Veranstaltungen - wie zum Beispiel die wöchentliche Kliniksprechstunde "Pitstop", wo ausgebildete Krankenschwestern Tests für HIV, Syphilis und Hepatitis A und B durchführen.

Das Metro Centre wird unter anderem durch die Elton-John-Stiftung gefördert. Der Pharma-Preis wird offiziell Mitte April übergeben. (cw)