Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?6907

Los Angeles (queer.de) - Britney Spears will ein musikalisches Duett mit einer anderen Blondine singen. Allerdings hat die angestrebte Partnerin, Marilyn Monroe, schon seit einigen Jahrzehnten das Zeitliche gesegnet.

Möglich machen kann das Ganze natürlich ein Schwuler: Ex N'Sync-Schnuckel Lance Bass besitzt dem "Star Magazine" zufolge die Rechte am Monroe-Song "Down Boy". "Er hat es Britney angeboten. Sie soll bei Marilyn mitsingen. Es soll ähnlich werden wie bei Natalie Cole, die 'Unforgettable' mit ihrem verstorbenen Vater im Duett gesungen hat."

Noch überlegt Schlampney Spears ("Bild"). Das unbedarfte Mädel würde bei einer Zusage zur Marilyn umgestylt werden. Ein hehres Unterfangen – die Gute braucht ja mal einen Imagewechsel! (dk)