Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?7151
  • 01. Juli 2007, noch kein Kommentar

Der alte Spaß ist zurück. Hörenswert: die schwule Ballade "Ach Hermann"

Von Carsten Weidemann

Die Geschichte der Band LINCK beginnt eigentlich im Frühjahr 1995 - damals noch als Four `M`Age. Es folgten acht aufregende Jahre. Bereits 1996 wurde die junge Band von Polygram/Lasa-Records unter Vertrag genommen und nahm in den A&A-Studios ihre ersten Titel auf. Noch im gleichen Jahr kam es zur Veröffentlichung auf einem Sampler bei Lasa-Records (u.a. zusammen mit Keimzeit). Es folgten weitere Aufnahmen und mehrere Clubtours. Kurz darauf wurde Four `M`Age zu einer der besten Newcomerbands aus der Region Berlin / Brandenburg gekürt und erspielte sich eine stetig wachsende Fangemeinde.

Schließlich erlangte MW Linck (bürgerlich Marco Wilhelm Linke) den lang ersehnten Deal bei der Major-Company BMG / K&P. Mit diesem in der Tasche folgten weitere Konzerte auf Festivals vor Größen wie Silbermond, Gary Moore, Wolfsheim, Subway to Sally, Roger Chapman oder City.

2003 nahmen sich die Fünf eine Auszeit. MW arbeitete mit Burkhard Lasch an neuen Projekten und schrieb verschiedene Filmmusiken. Aber live ist eben live - und so findet man sich rasch wieder zusammen und widmet sich einem neuen Live-Programm "PULSE - tribute to Pink Floyd". Und wenn man wieder zusammen auf der Bühne steht, schlägt das Herz auch rasch erneut für die eigenen Titel...

Jetzt ist das neue Album LINCK im Handel. "Die neue Platte ist für mich wie ein Neuanfang", sagt Frontmann MW. "Der alte Spaß ist wieder zurück - und wir freuen uns schon besonders auf die anstehende Tour. Die kleine Pause hat uns allen gut getan - insbesondere die Arbeit an den "Werken" der Kultband Pink Floyd. Wir hatten bei unserem eigenen Programm viel mit Samples experimentiert und dabei fast den Song vergessen. Die Arbeit an den Titeln wie "Wish you were here" oder "Money" von Pink Floyd zeigte uns wieder, dass ein guter Song kein KlimmKlamm braucht - er sollte auch mit einer Westerngitarre gut funktionieren."

Einen Song werden die queer.de-User besonders mögen: die schwule Ballade "Ach Hermann".

2. Juli 2007