Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?7325

New York (queer.de) - Ein schwules Anzeigenmotiv des spanischen Fremdenverkehrsamtes für Deutschland wurde international gewürdigt.

Jedes Jahr zeichnet die New Yorker Non-profit-Organisation Commercial Closet Association die besten schwul-lesbischen Werbekampagnen aus. Das Motiv "Freu Dich", entwickelt von der Wiebadener Agentur SOUTH of MARKET, schaffte es in diesem Jahr zumindest auf die Nominiertenliste in der Kategorie "International".

Das spanische Fremdenverkehrsamt ist seit mehreren Jahren im Gay-Marketing aktiv. Zu den Top-Homozielen des Landes zählen neben Gran Canaria und Sitges auch die Städte Barcelona und Madrid. In Madrid fand in diesem Jahr auch der Europride statt. (pm)



10 Kommentare

#1 stefanoAnonym
  • 25.07.2007, 20:44h
  • was bitte ist an zwei männern, die an einem tisch sitzen, schwul? dass sie rotwein trinken? voll schwul!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 madridEUAnonym
  • 25.07.2007, 20:56h
  • @stefano: Vielleicht erscheint diese Werbekampagne nur bei schwulen Veranstaltern , wo man mit ein bisschen Fantasie darauf kommen muss, dass die beiden Jungs Homos sein müssen ?
  • Antworten » | Direktlink »
#3 tuxAnonym
#4 konskiAnonym
#5 seb1983
#6 SaschaAnonym
  • 25.07.2007, 22:26h
  • Grundsätzlich muss man den Verantwortlichen in Spanien ein großes Kompliment machen, denn sie tragen generell ganz wesentlich zur Sichtbarkeit homosexueller Menschen in der Tourismus-Werbung bei!

    In diesem speziellen Fall bin ich aber auch der Meinung, dass man ruhig zwei Männer in einer zärtlichen Umarmung, bei einem liebevollen Kuss o.ä. zeigen kann und sollte, denn schließlich ist die Werbung voll von entsprechenden Posen der heterosexuellen Selbstinszenierung!

    Warum immer so zurückhaltend???

    Es gibt doch nichts Schöneres, als zwei verliebte Männer, die einander küssen und Zärtlichkeiten austauschen - und das sollte gerade in der Öffentlichkeit deutlich gemacht werden!
  • Antworten » | Direktlink »
#7 madridEUAnonym
  • 26.07.2007, 09:53h
  • Nun @sascha, sind die Verhältnisse trotz gesetzlicher Gleichstellung weder in Spanien noch im europäischen Ausland so, dass man zwei Homosexuelle
    schmusend auf öffentlichen Plakaten darstellen kann, ohne nicht schon wieder endlose Debatten auszulösen. Aber dies hier ist ein Anfang und Ihr Jungen werdet es sicher noch erleben, dass es in einigen Jahren als normal gilt.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 Diz!Anonym
  • 26.07.2007, 17:50h
  • Das werden gewisse Strömungen und Menschen schon zu verhindern wissen.
    Blödheit und Hass stirbt leider nie aus!
  • Antworten » | Direktlink »
#9 smalltownboyAnonym
  • 26.07.2007, 22:06h
  • @ madridEU

    Das glaub ich erst, wenn in Warschau 2 Kerle Hand in Hand durch die Innenstadt laufen können und niemand Notiz davon nimmt...
  • Antworten » | Direktlink »
#10 CarstenFfm
  • 27.07.2007, 19:33h
  • Die Werbung find ich jetzt nicht so dolle.

    Aber Spanien ist ein sehr schwulenfreundliches Land mit eine tollen Szene in den Großstädten und in den einschlägigen Urlaubsorten.

    Viva España!
  • Antworten » | Direktlink »