Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?7335

Palm Springs (queer.de) - Ein 68-jähriger Mann ist in Palm Springs offensichtlich Opfer eines "Hetenklatschens" geworden. Wie die Polizei berichtet, sei der Mann am Strand spazieren gewesen, als sich ihm zwei spanisch sprechende Männer genähert hätten. Sie fragten ihn zunächst, ob er schwul sei, und ob er eventuell Interesse hätte, mit ihnen nach Hause zu kommen. Der Angesprochene signalisierte kein Interesse und lief weiter. Plötzlich habe er einen Schlag verspürt und sei bewusstlos geworden. Mitch Spike von der Palm Springs Polizei vermutet nun ein Hassverbrechen der umgekehrten Art: "Es klingt absolut danach, denn jeder, selbst wenn er die schwule Szene nicht kennt, weiß, dass dies eine von Schwulen dominierte Gegend ist." Das Opfer wurde nicht ausgeraubt und steht noch unter Schock, aber befindet sich auf dem Weg der Besserung. (cw)



Melbourne: Gay-Bar muss Heteros reinlassen

Der schwule Pub "The Peel Hotel" im australischen Melbourne darf seine Gäste nicht mehr nach der sexuellen Orientierung fragen.
Gericht: Feuerwehrmänner auf CSD "belästigt"

Eine Jury in San Diego hat am Dienstag vier heterosexuellen Feuerwehrmännern insgesamt 34.300 Dollar (27.200 Euro) wegen sexueller Belästigung zugesprochen, weil ihr Arbeitgeber sie 2007 gezwungen hatte, in einem Feuerwehrwagen an der CSD-Parade teilzunehmen.
Gericht: Auch ein Hetero kann Opfer von Homophobie sein

Ein heterosexueller Mann darf in England klagen, wenn er aus Schwulenfeindlichkeit gemobbt wird. Das entschied ein Berufungsgericht.

20 Kommentare

#1 tuxAnonym
#2 JohnBAnonym
  • 27.07.2007, 19:06h
  • Ich bin begeistert von dem Foto. Es unterstreicht die Ernsthaftigkeit des Artikels.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 JohnBAnonym
  • 27.07.2007, 19:07h
  • Ich bin begeistert von dem Foto. Es unterstreicht die Ernsthaftigkeit des Artikels.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 KonstantinEhemaliges Profil
#5 MikeyAnonym
#6 stromboliProfil
  • 27.07.2007, 19:19hberlin
  • umkehrung der sachverhalte ; interessant was eine bedrohte heterowelt in der lage ist , daraus zu machen !
    Als aufmacher in der internationalen pressagentur
    hatt es sich schon gelohnt ! @queer.,de hat es als quotenfüller veröffentlicht . Angenommen , es handele sich ums umgekehrte : welch einfachheit währe hier angemessen ?!
    Natürlich ; die der ignoranz !
  • Antworten » | Direktlink »
#7 tuxAnonym
#8 seb1983
  • 27.07.2007, 20:56h
  • @Tux

    Volle zustimmung!
    Zumindest falls andere Lösungen nicht mehr greifen.
    Aber wie Saschi immer so schön sagt: Ohne Rollenvorbilder scheinen sich "Jungschwule" nicht orientieren zu können, selbst wenns ums prügeln geht
  • Antworten » | Direktlink »
#9 tuxAnonym
#10 BowenAnonym
  • 27.07.2007, 23:59h
  • Ich finde das Verhalten absolut daneben - egal, welche Seite hier welche "klatscht". .. allerunterstes Niveau.
  • Antworten » | Direktlink »