Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?7358

Singapur (queer.de) - Der Stadtstaat Singapur hat eine Ausstellung verboten, die während Indignation, dem zweiwöchige "Gay Pride"-Festival, gezeigt werden sollte. "Kissing" beinhaltet 80 Bilder von angezogenen Männern und Frauen, die sich küssen. Die verantwortliche Behörde begründete das Verbot damit, dass die Ausstellung "den homosexuellen Lebensstil" fördere. Veranstalter Alex Au kritisiert die Entscheidung scharf: "Es ist absurd zu denken, dass sich Schwule und Lesben nicht küssen und dass alleine die Darstellung einer solchen Wirklichkeit subversiv sein soll. Es gibt eine sehr stereotype Darstellung von Homosexuellen als Normabweichler und es ist wichtig, dieses Vorurteil zu korrigieren."

Während des CSDs werden Diskussionsrunden und Vorträge sowie ein Filmfestival abgehalten. Einige der Filme sind allerdings bislang noch nicht von der Zensurbehörde genehmigt worden.

Auf "grobe Unanständigkeit" zwischen zwei Männern stehen derzeit in Singapur bis zu zwei Jahre Haft. (dk)



#1 HampiAnonym
  • 19.09.2007, 00:03h
  • ich finde das o.k. Die Globalisierung überschwemmt die ganze Welt, da wird es immer Länder geben, die sich mit dem westlich-versexualisierten Weltbild nicht anfreunden können. Oeffentliches Küssen aufs Maul in der Oeffentlichkeit ist ja kein verbrieftes Menschenrecht und bedarf keines besonderen Schutzes, noch vor fünfzig Jahren galt sowas auch bei uns als unanständig, da Sex in private Räume unter die Bettdecke gehörte. Man mag es verklemmt nennen, man mag die heutige Situation bei uns aber auch schamlos nennen. Scham scheint etwas zu sein, das dem westlichen Menschen völlig abhanden gekommen ist, das natürliche Schamgefühl wurde weitestgehend zu Gunsten einer öffentlichen Erotik abgelegt, ohne dass je gefragt wurde, ob ich auf der Strasse die Möpse durch die durchsichtige Bluse der Tussy oder den Schwanz in der engen Hose des Gelegenheitswichers sehen will.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 leftqueersAnonym
  • 19.09.2007, 07:11h
  • "......Die Globalisierung überschwemmt die ganze Welt, da wird es immer Länder geben, die sich mit dem westlich-versexualisierten Weltbild nicht anfreunden können......"

    Was haben Gleiche rechte für alle bitte mit der Globalisierung zu tun?

    "......Küssen aufs Maul in der Oeffentlichkeit ist ja kein verbrieftes Menschenrecht und bedarf keines besonderen Schutzes....."

    Wer sagt das denn? Aber Leute für das Zeigen Ihrer Liebe zu einander(WAS EIN MENSCHENRECHT IST!) in`s Gefängniss stecken, das ist Okay?

    ".....da Sex in private Räume unter die Bettdecke gehörte......"

    Was hat Küssen mit Sex zu tun? Frag doch mal die Türken; die Küssen sich auch(auf die Wange), Ficken die deshalb auch miteinander?

    "......ob ich auf der Strasse die Möpse durch die durchsichtige Bluse der Tussy oder den Schwanz in der engen Hose des Gelegenheitswichers sehen will......"

    Dann guck doch woanders hin!
  • Antworten » | Direktlink »