Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?739

Albany Bei ihrer Jahresversammlung haben die katholischen Bischöfe im US-Bundesstaat New York am Dienstag über die Homo-Ehe diskutiert. Der die Versammlung leitende Kardinal Edward Egan sagte, man müsse "das Virus der Homo-Ehe bekämpfen". Dem Magazin "Newsweek" sagte er, die Ehe sei nicht nur eine Sache des Staates. Wer die Homo-Ehe erlaubt, erlaube auch "die Ehe zwischen Tieren oder drei oder mehr Personen", sagte Nicholas DiMarzio, der Bischof von Brooklyn. Homosexualität sei eine Geistesstörung, so DiMarzio weiter, man dürfe Homosexuellen aber nicht ihre Würde absprechen. (nb)



Wo ist der bekennende Hetero?

Die Berichterstattung zum Rauswurf des Theologen David Berger holt den "bekennenden Schwulen" aus der Stereotypen-Mottenkiste. Ein Standpunkt von Christian Scheuß.
Vatikan lehnt Botschafter wegen Homosexualität ab

Frankreich kann den von Staatspräsident Nicolas Sarkozy ausgewählten Botschafter für den Vatikan nicht entsenden, da Papst Benedikt XVI wegen der Homosexualität des Diplomaten sein Veto eingelegt hat.