Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?7455
  • 20. August 2007, noch kein Kommentar

Jetzt erschienen: der zweite Teil der Elvis-Presley-Biographie, gelesen von Bela B.

Von Carsten Weidemann

Am 16. August erinnerten sich zum 30. Todestag viele Fans an ihr Idol Elvis Presley. In "Careless Love", dem zweiten Teil der zweibändigen Elvis Presley-Biographie, beschreibt Autor Peter Guralnik die Zeit von 1958-1977: Die Army-Zeit in Deutschland, die Rückkehr nach Memphis, die Welthits, die Aufnahmesessions und Vermarktungsstrategien, die Filme in Hollywood, das 1968er-Comeback, die Hochzeit mit Priscilla, das "Aloha from Hawaii-Konzert", die Drogen- Medikamenten- und Freßexzesse, sowie die schwierige Zeit in der ersten Hälfte der 1970er Jahre bis zu seinem Tod 1977.

Bela B. Felsenheimer kennt man sonst eher als singenden Schlagzeuger der Rockband "Die Ärzte". Er ist Sprecher der umfangreichen Biographie, die in einer Box auf 12 CDs verteilt erschienen ist. Er selber meint zum King des Rock ‚n‘ Roll: "Als Elvis 1977 starb, war ich gerade 14 jahre alt und gab mich voll der Revolte des Punkrock hin. Doch schon bald erkannte ich, dass all das ohne Elvis nicht möglich gewesen wäre. Elvis hat mehr in dieser Welt verändert als die meisten Kriege oder Regierungswechsel."

Wie Ehefrau Priscilla übrigens nach Elvis Tod berichtete, habe man ihn in seiner Jugend oft als Schwuchtel beschimpft, weil er Lidschatten benutzte und Rocker-Lederjacken trug.

20. August 2007