Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?7480
  • 24. August 2007, noch kein Kommentar

Köln (queer.de) - Kölns Grand-Prix Sängerin Villaine hat ihre Musik-Karriere zwischenzeitlich für ihr privates Glück auf Eis gelegt. Sie heiratete ihre Freundin. Das meldet der Kölner Express.

Die Idee dazu hatten die beiden beim Picknick. Die 29-jährige Villaine ist jetzt mit der 30-jährigen Steffi zusammen und heißt mit bürgerlichem Namen Vera Kündgen. Am liebsten würden die beiden nun eine Weltreise machen und ein Jahr lang unterwegs sein.

Musikalisch ist es dagegen ruhig geworden um Villaine. Das lag auch an Auseinandersetzungen mit der Plattenfirma, die Popsongs von ihr wollte. Villaine jedoch will Rock. (cw)