Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?7485

Am 8. September werden mehr als 1.500 Schwule und Lesben im Soltauer Vergnügungspark erwartet

Von Carsten Weidemann

Die ersten zwei Shuttle-Busse von Hamburg nach Soltau in den Heide Park sind bereits voll! Nach der erfolgreichen Premiere des Rosa Tags im vergangenen Jahr, bei der sich mehr als 1.500 Schwule, Lesben, Bisexuelle und Transgender unter die heterosexuelle Mehrheit der Heide-Park-Besucher mischten, sieht es nun ganz danach aus, als ob die letztjährige Besucherzahl in diesem Jahr getoppt werden kann!

Am 8. September erwartet die Besucher des Heide-Parks neben den regulären Attraktionen des Parks wie der größten Holzachterbahn der Welt unter anderem eine Mini-CSD-Parade um den See, eine schwul-lesbische Erlebnisfläche mit Bühne und Gastro-Ständen sowie ein Foto-Wettbewerb zum Thema "Wie les.bi.schwul ist der Norden?". Vor Ort sind zudem zahlreiche lesbisch-schwule Künstler wie Drag Queen Tatjana Taft aus Braunschweig oder Les Pouschelettes aus Hannover, Auch Hamburger Lieblinge sind beim Rosa Tag dabei: Top-Entertainer Ricardo M. und die Valery Pearl machen sich auf den Weg nach Soltau und sorgen bei einem "Pink Picknick" für Unterhaltung

Um das gegenseitige Erkennen und das Flirten zu vereinfachen, bekommen alle Besucher des Rosa Tags an der eigens eingerichteten Rosa-Tag-Kasse am Eingang einen kleinen Aufkleber. Ebenfalls dort wird das detaillierte Programm mit allen Highlights des Tages erhältlich sein.

Der Eintritt zum Rosa Tag kostet im Vorverkauf 21,50 Euro, die Busfahrt ab Hamburg kann für 9 Euro dazu gebucht werden. Die Tickets gibt es in der Wunderbar und im Buchladen Männerschwarm.

25. August 2007



#1 bastianAnonym
  • 26.08.2007, 16:11h
  • Das ist ja mal toll!! Endlich darf ich auch mal in den Heidepark - nämlich am 8.9., da ist dann für Schwule und Lesben besonders geöffnet. Und wir bekommen auch noch tolle Kennzeichnungen in Form von Aufklebern - das man uns auch erkennt, ähm pardon, die das Flirten erleichetern sollen... Super!

    Worüber ich leider nichts finden konnte, ob man den See samt Schwulen dann auch einzäunt, daß die "normalen" Besucher gute Plätze zum Glotzen haben?? Da guck hin, die Schwulen...

    Nein - Nein - Nein , bin ich froh, daß ich an jedem anderen Tag in diesen Park kann! Und zwar mit meinem Freund und auch gerne mal Hand in Hand, was ich dann bitte toleriert haben möchte, weil ich ganz normal wie du und ich bin.

    Aber, ob es solche speziellen "Zoo-Veranstalungen" geben muss, daß muss ich mir dringend in Frage stellen?!??
  • Antworten » | Direktlink »
#2 seb1983
  • 27.08.2007, 09:54h
  • @bastian

    Da wird wohl nie zwischen allen Übereinstimmung herrschen, der eine Teil möchte immer direkt angesprochen werden, vom schwulen Bäcker zum schwulen Friseur, ins schwule Schuhgeschäft, dann mit dem schwulen Reiseveranstalter nach Mykonos und zum arbeiten in die Szenebar. Na und in den Heidepark geht es natürlich auch nur am schwulen Spezialtag.
    Wie du sagst im Alltag Hand in Hand halten finde ich wichtiger als immer die Extrawurst haben zu müssen
  • Antworten » | Direktlink »