Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?7486
  • 26. August 2007, noch kein Kommentar

Die CD-Box mit den Top-Titeln sämtlicher Amore-Mio-Partys bietet neben Schlager auch Pop, Rock und Black Music.

Von Carsten Weidemann

Die Amore-Mio Party hat sich längst zu einem Markenbegriff in der Fetenszene Westdeutschlands etabliert und füllt inzwischen ganze Stadthallen. Ihrem zentralen Anliegen sind die Party-Macher aber auch nach all den Jahren treu geblieben: Dem Publikum wird eine Veranstaltung geboten, bei der der Gemeinschaftscharakter im Vordergrund steht. Hier wird zusammen getanzt, gelacht, geflirtet und gefeiert – generationsübergreifend und vorurteilsfrei. Dass dieses simpel erscheinende Konzept einschlägt wie eine Bombe, liegt nicht zuletzt an der einmaligen Musikauswahl des Amore-Mio-Machers und DJs Mirko Heinze, der die Gefühle seiner Gäste stets perfekt aufzunehmen und ins Euphorische zu steigern weiß. Und die Musik einer Amore-Mio Party könnte abwechslungsreicher nicht sein: Hier wird alles gespielt, was Spaß macht – von Rock und Pop über Schlager bis hin zu Black Music!

Jetzt ist bei edel das erste offizielle CD-Set mit den Top-Titeln sämtlicher Amore-Mio Partys erschienen Die 3er-CD-Box zeichnet sich durch die typische musikalische Vielseitigkeit der Partys aus und liefert so den passenden Sound für jede Stimmungslage. Rosenstolz ("Ich bin Ich – Wir sind Wir") und Fury In The Slaughterhouse ("Time To Wonder") laden mit soften Klängen zum Träumen ein, während Cindy Lauper ("Girls Just Want To Have Fun") und Katrina & The Waves ("Walking On Sunshine") mit ihrem fröhlichen 80er-Pop gute Laune verbreiten und Eric Prydz ("Proper Education", "Call On Me"), Alcazar ("This Is The World We Live In") und Bob Sinclar ("World Hold On") die Tanzfläche zum Kochen bringen.

27. August 2007